Sparkasse Langen-Seligenstadt übergibt Herzenswärme der Region in Form von Weihnachtspäckchen

211
Ursprünglich für 80 Kinder geplant, wurden dieses Jahr 90 Päckchen liebevoll gepackt. (Foto: Sparkasse Langen-Seligenstadt)

Mit großer Freude überreichte die Sparkasse Langen-Seligenstadt die Päckchen der diesjährigen Weihnachtsaktion an die Langener Tafel e.V.. Der Titel “Regional eingepackt, regional engagiert” spielt nicht nur mit den liebevoll verpackten Päckchen, sondern unterstreicht auch das tiefe Engagement der Region für eine gute Sache – und das bereits zum neunten Mal in Folge!

Gestartet ist die Aktion bereits im Sommer. Wie in jedem Jahr, begann die engagierte Mitarbeiterin Beate Dittmann mit dem Sammeln und weihnachtlichen Verpacken der Schuhkartons, die anschließend von Kunden in der Filiale Egelsbach abgeholt und in-dividuell für bedürftige Kinder befüllt werden konnten.

Ursprünglich für 80 Kinder geplant, wurden dieses Jahr 90 Päckchen liebevoll gepackt – ein Zeichen der herzlichen Solidarität in unserer Region. Die Sparkasse und die Tafel Langen e.V. sind gleichermaßen berührt von der Unterstützung der Kunden und dem vorbildlichen Einsatz von Beate Dittmann, die seit der Flüchtlingswelle in 2015 mit viel Herzblut diese Tradition aufrechterhält.

Die überwältigende Resonanz verdeutlicht, dass die Gemeinschaft in Egelsbach in der Weihnachtszeit zusammenrückt, um Kindern ein Lächeln zu schenken. In einer Zeit, in der es oft hektisch zugeht, erinnert diese Aktion daran, dass kleine Gesten große Wirkung haben können.

Die Sparkasse Langen-Seligenstadt dankt allen Kunden, Mitarbeitenden sowie ehemaligen Mitarbeitenden für ihre liebevoll befüllten Päckchen. Gemeinsam wird so eine unterstützende und liebevolle Region gefördert, in der besonders der Mensch im Mit-telpunkt steht.

(Text: PM Sparkasse Langen-Seligenstadt)