Darmstadt: 19-jähriger Dieb wird gleich zwei Mal erwischt

165
(Symbolfoto: cocoparisienne auf Pixabay)

Ein 19-Jähriger in Darmstadt muss sich nach seiner Festnahme am Samstag (25.) wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls in einem Verfahren strafrechtlich verantworten.

Aktuellen Ermittlungen zufolge beobachtete ein Ladendetektiv den 19-Jährigen gegen 14 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft am Marktplatz, als er ohne zu zahlen mit mehreren Kleidungsstücken das Geschäft verlassen wollte. Als er den jungen Mann ansprach, versuchte dieser zu flüchten. Dem Detektiv gelang es jedoch, den 19-Jährigen bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeistreife festzuhalten, auch als ihm der Tatverdächtige Pfefferspray ins Gesicht sprühte. Der Ladendetektiv erlitt nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen.

Am Montag (27.) versuchte der 19-Jährige gegen 17 Uhr erneut Kleidung im Wert von mehreren Hundert Euro zu stehlen. Er wurde jedoch durch den gleichen Ladendetektiv erwischt und gestellt. Wieder versuchte er zu fliehen, was ihm jedoch nicht gelang. Eine hinzugezogene Streife nahm den 19-Jährigen fest und erstattete Strafanzeige.

(Text: PM PP Südhessen)