Alkoholisierter Randalierer hält Polizeistreife in Erzhausen auf Trab

210
(Symbolfoto: Pixabay)

Weil ein 31-jähriger alkoholisierter Mann am Samstagabend (25.) im Rahmen eines Einsatzes auf Polizeibeamte in Erzhausen losging, diese massiv beleidigte und bedrohte, wird er sich nun unter anderem wegen des Verdachts des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte in einem Ermittlungsverfahren verantworten müssen.

Aktuellen Ermittlungen zufolge soll gegen 20 Uhr ein stark alkoholisierter Mann vor einem Restaurant in der Rodenseestraße randaliert und bereits Gäste angegriffen haben. Als die Streife vor Ort eintraf und den 31-Jährigen kontrollieren wollte, verhielt er sich äußerst unkooperativ, schlug einem Beamten das Handy aus der Hand und versuchte mehrmals nach diesem zu treten.

Nachdem der alkoholisierte Aggressor vorläufig festgenommen wurde, musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Zur Ausnüchterung wurde er anschließend dem Polizeigewahrsam übergeben. Während des gesamten Einsatzes sprach der 31-jährige Mann mehrfach Beleidigungen gegen die Beamten aus und bedrohte diese.

(Text: PM PP Südhessen)