Weihnachtliche Stimmung im Frankfurter Stadtwald

228
Das Basteln von Nikoläusen ist eine von vielen Attraktionen des Weihnachtsmarktes im StadtWaldHaus. (Foto: Grünflächenamt Frankfurt)

Am Samstag, 25. November, findet im Informationszentrum StadtWaldHaus/Fasanerie der traditionelle Weihnachtsmarkt statt. In der Zeit von 12 bis 17 Uhr können Kinder und Erwachsene schon vor dem ersten Adventswochenende ein bisschen Weihnachtsstimmung genießen und auf dem Basar im StadtWaldHaus bereits das ein oder andere Weihnachtsgeschenk erwerben.

Im Haus und auf dem Gelände der Fasanerie gibt es verschiedene Wald-Informationsstände, der StadtForst begeistert mit Motorsägenvorführungen und eigens hergestellten Holzkunstwerken, es gibt ein Feuer für das Stockbrot und der Nikolaus hat sich auch schon angekündigt.

Mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des StadtWaldHauses und der Fasanerie werden Nikoläuse gebastelt, Tiere gefüttert und Kinder dürfen mit dem Klettergurt eine große Eiche erklimmen.

Um 14.30 Uhr wird es musikalisch: Dann erklingen Weihnachtslieder – die Jagdhornbläserinnen und -bläser von den Vereinen Sachsenhäuser Jagdklub und Jagdklub Sankt Hubertus Offenbach sorgen für weihnachtliche Stimmung.

Für Essen und Trinken ist gesorgt. Das StadtWaldHaus freut sich über alle, die sich eine eigene Tasse für den Glühwein oder Kinderpunsch mitbringen. Außerdem ist der Waldladen geöffnet. Dort können Frankfurter Wildfleisch und andere regionale Produkte erworben werden.

Ein Hinweis für alle, die mit dem Auto kommen möchten: An diesem Tag findet ein Fußballspiel im Stadion statt. Der große Parkplatz an der Isenburger Schneise ist daher für die Stadionbesucherinnen und -besucher reserviert.

Eine direkte Zufahrt mit dem Auto zum StadtWaldHaus ist nicht möglich, Parkplätze finden sich aufgrund des Spiels in begrenzter Zahl in der Nähe der Straßenbahnhaltestelle an der Isenburger Schneise.

Es wird empfohlen, wenn möglich, mit dem Rad oder der Straßenbahnlinie 17 Richtung Neu-Isenburg, Haltestelle Oberschweinstiege zu kommen. Der Weg zum StadtWaldHaus ist von dort ausgeschildert und dauert circa zehn Gehminuten.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und der Eintritt ist kostenfrei. Weitere Informationen sind unter Telefon 069/683239 oder im Internet unter stadtwaldhaus-frankfurt.de. erhältlich.

(Text: PM Stadt Frankfurt)