Unser Newsletter mit Leseempfehlungen für Sie (KW46)

249

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich gebe es zu, das Bild vom kaukasischen Nationalpark, das ganz aktuell unsere Online-Plattform ziert, sieht beeindruckend aus. Trotzdem, wenn man bedenkt, dass sich in dieser Wildnis nun ein Hesse zurechtfinden muss, ist das schon ein wenig hart. Genauer gesagt, geht es um Fadi, einen Wisentbullen aus dem Wildpark Alte Fasanerie in Klein-Auheim. Der wird nämlich nicht nur ein paar Kilometer weiter südhessenwärts gekarrt und landet im neuen, wunderbaren Wisentwald bei Münster, sondern er wird gleich bis in den Kaukasus verfrachtet.

Seine Komfortzone im heimeligen Tierpark muss er nun im Rahmen eines Auswilderungsprogramms verlassen. Er hat eine ganz schöne Bürde zu tragen, nämlich nicht weniger als mit einigen anderen das europäische Bison zu retten:
https://www.rheinmainverlag.de/2023/11/17/wwf-rettungsplan-fuer-europaeisches-bison-ein-hesse-zieht-in-den-kaukasus/

A propos heimelig, noch sechs Wochen bis Weihnachten. Höchste Zeit also, sich die triste November-Großwetterlage mit Glühwein, Punsch und Bratwurst erträglich zu gestalten. In Offenbach kann man das am längsten: https://www.rheinmainverlag.de/2023/11/12/offenbach-hessens-laengster-weihnachtsmarkt-stimmt-auf-die-festtage-ein/

Besonderen Genuss soll die Schlossweihnacht im Odenwald versprechen: https://www.rheinmainverlag.de/2023/11/16/erbacher-schlossweihnacht-laedt-zum-verweilen-und-geniessen-ein/

Und in besonders festlichem Glanz kann man das in Wiesbaden: https://www.rheinmainverlag.de/2023/11/16/festlicher-glanz-beim-21-sternschnuppenmarkt-wiesbaden/

„Hell glänzen“ sind Stichworte für den ADAC in dieser düsteren Jahreszeit, der hierzu Tipps gibt: https://www.rheinmainverlag.de/2023/11/11/neon-statt-schwarz-adac-gibt-tipps-zur-sichtbarkeit-in-der-dunklen-jahreszeit/

Weitere Tipps hält die Verbrauchzentrale bereit, denn passend zur Dunkelheit lockt der Black Friday zur Schnäppchenjagd: https://www.rheinmainverlag.de/2023/11/16/tipps-der-verbraucherzentrale-hessen-fuer-die-schnaeppchenjagd/

Wie es ist, wenn es zappenduster wird und erst mal bleibt, wird von heute Abend an einen Tag im Hochtaunuskreis geprobt. Zu den Übungen rund um den Blackout: https://www.rheinmainverlag.de/2023/11/14/der-hochtaunuskreis-probt-den-ernstfall-wenn-24-stunden-lang-der-strom-ausfaellt/

Einschränkungen müssen die Bewohner des Kreises nicht befürchten. In Langen demnächst wegen Tatort-Dreharbeiten schon: https://www.rheinmainverlag.de/2023/11/13/verkehrseinschraenkungen-tatort-dreharbeiten-in-langen-neurott/

Solange der Strom noch fließt und der Backofen seinen Dienst tut, erfreuen Sie sich doch einfach am Plätzchenbacken. Meine Kollegin probiert derzeit in Sachen Teig mal etwas anderes aus und stellt Rezepte aus aller Welt vor: https://www.rheinmainverlag.de/2023/11/10/weihnachtsbaeckerei-mal-anders-plaetzchen-aus-aller-welt-teil1/

Ein heimeliges Wochenende und beste Unterhaltung mit unseren Print- und Onlineprodukten wünscht im Namen des Redaktionsteams

Silke Theurer