Ober-Roden: Dominik und Franzi Rebel sitzen in der Fastnacht 2024 am Hebel

350
Vorfreude auf die neue Kampagne, von links: Das bisherige Prinzenpaar Cassandra und Marcel Kopp, das neue Prinzenpaar Franzi I. und Dominik I. (Rebel), das neue Kinderprinzenpaar Lotte und Paul Hitzel und die Mundschenke. (Foto: privat)

Am Samstag wurde am Rathaus Ober-Roden pünktlich um 11.11 Uhr das Geheimnis gelüftet: Dominik und Franziska Rebel regieren in der Kampagne 23/24 das närrische Volk. Auch das neue Kinderprinzenpaar wurde bei der Kampagneeröffnung der Turngemeinde Ober-Roden mit den Zwillingen Lotte und Paul Hitzel vorgestellt.

„Die neuen Regenten steh’n für euch bereit – jetzt is’ es so weit, heut wird‘s präsentiert, das Prinzepaar, das ab heut sitzt am Hebel: Dominik und Franzi Rebel!“, kündigte Sitzungspräsident Sascha Reisert die neuen Regenten an. Genau genommen kommt das neue Prinzenpaar aus der Rodgauer Nachbarschaft. Der „Exil-Ober-Röder“ Dominik Rebel lebt mit seiner Franziska, die er im August diesen Jahres geheiratet hat, in Nieder-Roden. Der Prinz, 33 Jahre jung, Servicetechniker für Laborgeräte, Vorstandsmitglied bei der Karnevalsabteilung der TG und seit zwölf Jahren Elferratsmitglied, freut sich riesig auf die Kampagne. Genauso geht‘s seiner 34 Jahre jungen Prinzessin, die Beraterin im öffentlichen Dienst und Mitglied bei den Sportfreunden Rodgau ist. Ihre gemeinsamen Hobbys sind neben der Fastnacht Fahrradfahren, Wandern und Konzerte.

„Wir wollen feiern, lachen, singen, eine super Kampagne mit euch verbringen. Und es krachen lassen, ob grün, weiß, rot oder blau – drum stimmt mit uns ein: dreimal Owweroure helau!“ Die Vorfreude auf ereignisreiche Monate war beim Prinzenpaar am Samstag bei der ersten Ansprache ans Volk groß. Nach einem lautstarken Zug durch Ober-Rodens Ortskern in die TG-Halle und einer kräftigen Einstandsbrotzeit verbrachte das Prinzenpaar den Abend bei Zapp-Zarapp, der Fastnachts-Eröffnungsparty der TS. Richtig ernst wird es dann am 13. Januar, wenn im elterlichen Garten in der Seligenstädter Straße die bunte Narrenfahne gehisst wird. Die erste TG-Sitzung mit der Proklamation des Prinzenpaares steigt dann am 20. Januar.

Und auch die jungen Närrinnen und Narren werden in der neuen Kampagne wieder würdig vertreten sein: Die Zwillinge Lotte und Paul, beide neun Jahre jung, freuen sich ebenfalls schon mächtig auf die Fastnachtszeit. Ein großer Dank ging an die scheidenden Regenten Marcel I. und Cassandra I. Die Kopps freuen sich mit ihren Nachfolgern auf eine stimmungsvolle Kampagne.

(Text: TG Ober-Roden)