5. Jahreszeit gestartet – Prinzenpaare vereidigt

281

HEDDERNHEIM-NORDWESTSTADT | Überraschend – wie immer – wurde am 11.11. das Laufband im NordWestZentrum zum Laufsteg für die neue Regentschaft in Frankfurt. Das Präsidium des Große Rat der Karnevalvereine Frankfurt am Main e.V. hatte zuvor in einer Pressekonferenz das neuen närrischen Tollitäten und die Planung der bevorstehenden Kampagne vorgestellt. Das Motto des verheirateten Prinzenpaares geht kaum auf den vorgestellten Orden. Es ist aber eine Herzensbotschaft: „Im Herzen Europas, in Frankfurt am Main, feiern wir Fassenacht, wie kann´s anners sein!“ Es geht ihnen um die Stärkung der Gemeinschaft von Familie bis Ehrenamt im Verein.

Das Prinzenpaar der letzten Saison, Prinz Larry 1. und Prinzessin Nadine 1., übergaben ihr Zepter und die Krone persönlich weiter. Pina Keffel, Marketingleiterin des NordWestZentrums brachte die gute Nachricht mit, dass das Zentrum nun zum 5. Mal seinen Beitrag im Rahmen des Prinzlichen Haus leisten wird. Eine Fünf-Sterne Kampagne, die wieder mit viel Liebe und auch finanziellem Einsatz gestaltet wird. Regionale Verbundenheit ist die wichtige Botschaft. Erstmals war Oberbürgermeister Mike Josef als Teil des Großen Rat mit dabei und betonte, wie wichtig es sei, dass die Menschen diese Zeit für Humor und Fröhlichkeit nutzen.

Präsident Axel Heilmann übernahm dann auch auf der Bühne die Vorstellung des Prinzenpaares: Prinz Michael VIII wurde am 22.10.1974 in Bad Soden geboren und verbrachte sein erstes Lebensjahr in Rödelheim, bevor er dauerhaft in der Wetterau lebte. Nach der Schule absolvierte er eine Lehre als Orgel- und Harmoniumbauer. Seit 3 Jahren arbeitet er bei der NFG (Netzwerk für Gebäudetechnik) und engagiert sich unter anderem für die Bäderausstellung “Elements”. In seiner Freizeit ist er leidenschaftlicher Grill- und Smokermeister, Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr in Stammheim und seit 20 Jahren im Stammheimer Musikzug aktiv. Zu seinen Hobbys gehören Mountainbiken, Motorradfahren, Ski- und Snowboardfahren sowie der Besuch von Freizeitparks.

Prinzessin Marion III wurde am 13.04.1977 in Bad Nauheim geboren und ist in Stammheim aufgewachsen. Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau im Jahr 1993 ist sie seit 2000 als IT-lerin bei der Commerzbank tätig. Wie Prinz Michael spielt sie seit 1997 im Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Stammheim Alt-Saxophon. Marion ist seit 2017 Fan und Mitglied von Eintracht Frankfurt. Das Paar ist seit 1993 zusammen, heiratete 2000 und hat zwei Kinder, Benedikt (14) und Nele (12). Die Familie teilt die Liebe zum Wandern im Sommer und Skifahren im Winter.

Auch das Kinderprinzenpaar wurde auf der NWZ-Bühne im Detail vorgestellt: Die Kinder-Tollität Tobi I. und ihre Kinder-Lieblichkeit Pia I. sind Geschwister, die in Niederursel leben und die Ernst-Reuter-Schule II besuchen. Beide sind seit 2018 Mitglieder des Club Fidele Eckenheimer und repräsentieren dieses Jahr als Kinderprinzenpaar den Verein. Tobi spielt gerne Handball, Basketball, baut Lego und ist ein Star Wars Fan, während Pia tanzt, malt und bastelt. Beide sind begeisterte Fans von Eintracht Frankfurt und haben spezifische Vorlieben für Pizza, Caramelschokolade, Pancakes sowie Bratwurst mit Rotkraut und Kartoffelbrei. Sie freuen sich auf die Kampagne 2023/2024 und die Teilnahme an Frankfurter Karnevalveranstaltungen und -umzügen.

(Text/Fotos: Beate Tomann)