„Alarm im Darm!”: Vortrag der Patientenakademie Asklepios Klinik Langen

210
Dr. med. A. Buia, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie. (Foto: Asklepios)

Unter Durchfall und Verstopfungen leiden die meisten Menschen hin und wieder– doch gesprochen wird selten über diese Themen. In seinem Vortrag informiert Dr. Buia darüber, wie Durchfall und Verstopfung entstehen und welche verschiedenen Ursachen sich dahinter verbergen können. Denn nicht nur harmlose Infekte, Stress oder ungesunde Ernährung, sondern auch chronische Entzündungen, und bösartige Erkrankungen können beide Symptome auslösen. Deshalb ist bei anhaltenden Beschwerden eine differenzierte Diagnose immer angebracht. Eine erfolgreiche Therapie kann dabei je nach Erkrankung medikamentös als auch operativ angezeigt sein. In seinem Vortrag stellt Herr Dr. Buia die Diagnosemöglichkeiten dar und erklärt welche Therapieansätze angeraten werden können.

Vortrag „Alarm im Darm! Was tun bei Durchfall und Verstopfung“ am Donnerstag, 23. November, um 18 Uhr in der Neuen Stadthalle Langen, Kleiner Saal. Referent ist Dr. med. A. Buia, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie. Anmeldung und Information unter Tel. 06103 / 912 – 6 12 26, a.bukvarevic@asklepios.com, www.asklepios.com/langen.

Der jeweilige Vortrag findet im Rahmen der Reihe “Patientenakademie Langen” statt, in der die leitenden Ärzte der Asklepios Klinik Langen medizinische Themen für Interessierte, Laien und Patienten vorstellen. Er ist für circa 45 Minuten konzipiert, so dass im Anschluss ausreichend Zeit für individuelle Fragen aus dem Publikum und eine rege Diskussion bleibt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Veranstaltung findet unter Beachtung der 2G+ Regelung statt.

(Text: PM LPR)