Schafe in Otzberg verletzt: Wer hat etwas bemerkt?

159
Ein beleuchtetes Schild mit dem Schriftzug "Polizei" (Foto: Jonas Augustin auf Unsplash)

Nachdem Zeugen zwei verletzte Schafe im Otzberger Stadtteil Nieder-Klingen gemeldet haben, ermittelt die Polizei in Dieburg jetzt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Besitzer einer Schafherde im Bereich “Über dem Sandgraben” hatten gegen 7.30 Uhr am gestrigen Donnerstagmorgen (9.) festgestellt, dass die Tiere aus der umzäunten Freifläche ausgebüxt seien. Beim Einfangen fiel bei einem Schaf schwere Verletzungen an den Ohren auf, die nach ersten tierärztlichen Erkenntnissen von einem Hundebiss herrühren könnten.

Zeugen, denen im Umfeld der Örtlichkeit Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06071/9656-0 bei der Polizeistation Dieburg zu melden.

(Text: PM PP Südhessen)