Ein Buch für die Ewigkeit

111
Foto: Droemer Verlag
Foto: Droemer Verlag

Man denkt immer über Bob Dylan ist alles gesagt. Hunderte Publikationen gibt es über ihn. Auch ich dachte das, bis ich diese Buch gelesen habe. Um es kurz zu machen; das Buch ist ein absolutes Muss für jeden der sich für Popmusik begeistert, nicht nur für Fans von Robert Zimmerman. Hochinteressant und mit sehr viel Liebe zum Detail geschrieben. Ein Referenzwerk.

Das Einzigartige ist, dass “Mixing up the Medicine”  einen umfassenden Einblick in Bob Dylans privates Archiv gibt. Da sind noch nie veröffentliche Gedicht- und Song Entwürfe, Notizbücher, Fotos und auch Alltagsgegenstände. Alles wird chronologisch aufgearbeitet. Vieles ist aus dem Dylan Center in Tulsa, Oklahoma und das erste mal in einem Printmedium zu sehen. Die kostbare Sammlung ist sicher eine der wichtigsten kulturellen Archive der Gegenwart. Das Buch ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Monsterwerk und wird dem Lebenswerk von Bob Dylan in jeder Hinsicht gerecht. Beide Editoren (Mark Davidson und Parker Fishel)  haben hier exzellente Arbeit geleistet. Die Messlatte ist mit diesem “Wälzer” sehr hoch gelegt und ich glaube nicht, dass da noch etwas Besseres kommen kann. Glückwunsch an den Droemer Verlag. Für mich das Sachbuch des Jahres 2023.

608 Seiten ISBN: 978-3426279151