Versuchter Straßenraub in Neu-Isenburg: Fahrradfahrer von drei Männern angegangen

206
(Symbolfoto: Jeanette1980 Pixabay)

Ein Fahrradfahrer wurde am Sonntagabend (5.) auf der Straße “Am Erlenbach” in Neu-Isenburg Opfer eines versuchten Straßenraubes.

Gegen 18.10 Uhr war der 42-Jährige mit seinem Fahrrad im Bereich der 20er-Hausnummern unterwegs. Kurz darauf hielt er an, als ihn unvermittelt drei Männer vom Fahrrad zogen. Sodann schlugen und traten die Unbekannten auf ihn ein. Sie fragten auf Englisch nach seinem Mobiltelefon sowie seiner Geldbörse und flüchteten anschließend jedoch ohne Beute. Die Männer stiegen in einen grauen Opel Astra (älteres Modell) ein und machten sich aus dem Staub. Eine Beschreibung der Täter liegt nicht vor. Der Radfahrer wurde bei dem Vorfall leicht verletzt und begab sich eigenständig in eine Klinik.

Die Kripo Offenbach hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise zum Tätertrio unter der Rufnummer 069 8098-1234.

(Text: PM PP Südosthessen)