„PEGASOS tanzt mit LAUREUS“ – 41. Deutscher SportpresseBall – Fotogalerie

445

41. Deutscher SportpresseBall „PEGASOS tanzt mit LAUREUS“ Emotionales Opening – PEGASOS-Preisverleihungen-Stargast Giovanni Zarrella & Band

FRANKFURT/ALTE OPER (PM) Wer den mythenumwobenen Ironman auf Hawaii gleich drei Mal gewinnt, wer beim Triathlon-Klassiker in Roth mit Bestzeiten jenseits aller Vorstellungskraft brilliert, wer als Olympiasieger ohnehin schon früh einen Platz in den Geschichtsbüchern hat, der zählt zu den herausragenden Persönlichkeiten im Sport. Jan Frodeno hat zudem neue Maßstäbe im Triathlonsport gesetzt und mit seiner Professionalität, Akribie, aber auch zugänglichen Art den Fokus zahlreicher Sportfans auf diese faszinierende Disziplin gelenkt. Noch vor einem Jahr hatte er, auf Rücktrittsgedanken angesprochen, gesagt: „Legende bedeutet, dass man damals verdammt gut war. Ich bin noch nicht bereit, eine Legende zu sein.“ Jetzt ist er bereit und die Veranstalter des Deutschen SportpresseBalls schätzen sich außerordentlich glücklich, Jan Frodeno am 4. November beim 41. Deutschen SportpresseBall in der Alten Oper Frankfurt mit dem PEGASOS-Preis in der Kategorie „Legende des Sports“ auszuzeichnen.

„Die Bilanz des Sportlers Jan Frodeno ist höchst beeindruckend, aber mehr noch hat uns stets der Mensch beeindruckt“, sagen die Veranstalter. „Sein Ehrgeiz wirkte nie verkrampft, sein hoher Anspruch an sich selbst nie unangenehm verbissen. Er ist stets nahbar geblieben und hat zudem seine Popularität für die eingesetzt, die nicht im Rampenlicht stehen. Deshalb freuen wir uns außerordentlich, Jan Frodeno am 4. November persönlich bei uns zu begrüßen.“

Jan Frodeno wurde mit dem Preis “Legende des Sports” geehrt. Foto: BT

Die Ehrung „Legende des Sports“ wird seit 2007 beim Deutschen SportpresseBall vergeben und ist einer der emotionalen, spektakulären Höhepunkte des Abends. Die Veranstalter würdigen damit die legendäre sportliche Karriere herausragender Persönlichkeiten, die sich aber auch mit sozialem oder karitativem Engagement aktiv in die Gesellschaft einbringen. Heide Ecker-Rosendahl & Ulrike Nasse-Meyfarth & Renate Stecher (50 Jahre Olympische Spiele München), Gerd Müller (posthum), Laura Dahlmeier & Magdalena Neuner, Philipp Lahm, Reinhold Messner, Joachim Löw, Lothar Matthäus, Maria Höfl-Riesch, Uwe Seeler, Michael Schumacher, Katarina Witt, Franz Beckenbauer, Oliver Kahn, Boris Becker und Heiner Brand nahmen bisher den Preis entgegen.

Die Kraft des Sports nutzt auch die Laureus Sport for Good Stiftung, um be- nachteiligte Kinder und Jugendliche in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen und dadurch einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft zu nehmen. Die Veranstalter des Deutschen SportpresseBalls sind beeindruckt von diesem Stiftungs-Konzept und freuen sich deshalb sehr, in der Laureus Sport for Good Foundation Germany einen neuen Charity-Partner gewonnen zu haben. Ganz bewusst lautet das Motto in diesem Jahr „PEGASOS tanzt mit LAUREUS“. Die Erlöse der Balltombola kommen traditionell dem Charitypartner zugute. Jeder Gast, der beim Deutschen SportpresseBall ein Tombola-Los kauft, tut somit Gutes und hilft benachteiligten Kindern und Jugendlichen, neue Zukunftsperspektiven zu entwickeln. Tombolalose können am Ballabend zu je 30 Euro erworben werden. Auf die Gewinner warten 50 hochkarätige Preise mit einem Mindestwert von 1.000 Euro – von Luxusreisen über hochwertige Elektronik bis hin zu einmaligen Erlebnissen, die man so nicht kaufen kann.

Der Deutsche SportpresseBall gilt seit 40 Jahren mit seinem facettenreichen Programm und berührenden Ehrungen als eines der Event-Highlights in Deutschland, für das Hessens Ministerpräsident Boris Rhein erneut die Schirmherrschaft übernommen hat. Wie im vergangenen Jahr wird der langjährige TV-Kommentator und Grimme-Preisträger Gerhard Delling die Dinner-Gäste im Großen Saal charmant durch den Abend begleiten.
Von jeher beginnt der Ball mit einem hochemotionalen Opening, das gleichzeitig eine Uraufführung ist, geplant und realisiert von metropress presseagentur GmbH und in diesem Jahr präsentiert von der Host City Frankfurt und der EURO 2024 GmbH. Mit ihrer stimmlichen Brillanz und einem harmonischen Zusammenklang sondergleichen werden die Impulso Tenors dieses Opening wirkungsvoll veredeln, im zweiten Teil zudem unterstützt vom Projektchor „Artisan“ des Zentrums zur Förderung musikalisch Begabter Musterschule/Konservatorium Frankfurt. Die zweimalige Europameisterin Célia Šašić, Botschafterin der UEFA EURO 2024, sowie Fußballweltmeister sowie EURO-Turnierdirektor Philipp Lahm, zugleich Ehrenspielführer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, und Frankfurts Oberbürgermeister Mike Josef sorgen zum großen Finale für einen wahrlich erhebenden Moment.

Fotos vom roten Teppich und vom Ball…. (Beate Tomann)

Zu den Highlights im Großen Saal zählen dann vor allem die PEGASOS-Ehrungen in den Kategorien „Sportler mit Herz“, „Sportmedien“ (Preisträgerin 2023 ist Radioreporterin Sabine Töpperwien, eine Pionierin der deutschen Sportberichterstattung; siehe auch die beigefügte Pressemitteilung) und „Legende des Sports“.

Eine Preisverleihung, die den Veranstaltern seit mehr als 25 Jahren sehr am Herzen liegt, ist die Ehrung „Sportler mit Herz“, die seit 2009 von der Fraport AG präsentiert und unterstützt wird. In diesem Jahr gebührt diese Auszeichnung einem Team, das mit Leidenschaft und gemeinschaftlichem Einsatz dem deutschen Sport einen der größten historischen Triumphe bescherte. Dabei überzeugte es mit derart sympathischer Authentizität, dass den Spielern uneingeschränkt die Herzen der deutschen Sportfans zuflogen. Selbst in heiklen Turnier-Momenten bewahrte sich die Auswahl ihre Geschlossenheit und bestach mit unbändigem Team-Spirit. Der PEGASOS-Preis in der Kategorie „Sportler mit Herz“ geht daher an den Basketball-Weltmeister, die deutsche Basketball-Nationalmannschaft.

Die Ehrentitel beim Deutschen SportpresseBall wurden 2014 unter der Dachmarke
„PEGASOS-Preis“ zusammengeführt und haben sich seitdem im deutschen Sport als begehrte Auszeichnung etabliert. Für die Gestaltung und Fertigung der PEGASOS- Trophäen fanden die Veranstalter in der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH einen renommierten, traditionsreichen Partner. Die Kooperation geht bereits ins zehnte Jahr und wir freuen uns auf eine weiterhin vertrauensvolle und produktive Zusammenarbeit. Die elegante Figur aus Meissner Porzellan bildet eine Referenz an das geflügelte Pferd aus der griechischen Mythologie, das nicht nur als Symbol für Weisheit, Kraft und Stärke gilt, sondern auch als Statue den Giebel der Alten Oper Frankfurt und damit den Veranstaltungsort des Deutschen SportpresseBalls schmückt. Die PEGASOS-Trophäe wurde extra für diesen Anlass kreiert. Sie verknüpft handwerkliche Expertise und lange künstlerische Tradition und steht mit ihrer edlen, hochwertigen Verarbeitung für höchste deutsche Handwerkskunst. Jedes Stück ist ein Unikat, in reiner Handarbeit in den Arbeitsräumen der ältesten Porzellanmanufaktur Europas gefertigt.

Eine ganz andere deutsche Erfolgsgeschichte hat der musikalische Stargast des Abends geschrieben. Die Veranstalter freuen sich sehr, ihren Gästen Giovanni Zarrella & Band live um Mitternacht zu präsentieren! Seit Giovanni Zarrella 2019 sein „La vita è bella“–Solodebüt vorgelegt hat, zählt er zu den größten Stars der aktuellen Popschlager-Landschaft. Sein zweites Soloalbum „Ciao!“ sowie sein aktuelles Album
„Per Sempre“ standen jeweils an der Spitze der offiziellen deutschen Albumcharts. Die Ball-Gäste dürfen Lebensfreude pur erwarten, wenn Giovanni Zarrella & Band um Mitternacht das Publikum im Großen Saal mit einem Feuerwerk seiner größten italienischen, deutschen und internationalen Hits mitreißen!

Zu später Stunde ist die Clublounge in der Ebene 5 ein gefragter Treffpunkt. 2019 transformierte die BigCityBeats WORLD CLUB DOME BlackTie-Edition diesen Hotspot aller Dance-Fans erstmals in eine neue Dimension. Auch in diesem Jahr wird das Line Up spektakulär sein, wenn unter der Regie von Ibiza DJ-Legende Paul Lomax internationale Top Live-Acts coole House Sounds mit bekannten Classics verschmelzen und neu interpretieren. „Wir sind sehr stolz, an dem geschichtsträchtigen Ort der Alten Oper erneut dieses Event durchführen zu können. Eine tolle Ballnacht, gepaart mit dem Gefühl von Freiheit und Selbstbestimmung, lassen wir in diesem Club wiederaufleben“, sagt Entrepreneur Bernd Breiter (CEO BigCityBeats GmbH).