Mörfelden-Walldorf: Erstmals FSC®-Zertifizierung der städtischen Waldgebiete

209
(Symbolfoto: LysannHoffellner auf Pixabay)

Gerade in den Zeiten des Klimawandels spielen die Wälder in unserer Umgebung eine immer größere Rolle. Auf der einen Seite sind sie CO2 Senken und haben eine wichtige Frischluftfunktion, besonders in den immer heißer werdenden Sommermonaten. Auch für den Trinkwasser-, Boden- und Immissionsschutz haben Wälder eine wichtige Funktion und sind darüber hinaus auch Lebensraum für viele geschützte Tier- und Pflanzenarten.

Für uns Menschen steht oft die direkte Erholungsfunktion im Vordergrund. Unsere Wälder sind ein beliebtes Ziel für Sportler, Spaziergänger und Erholungssuchende. Der Erhalt und die Förderung des städtischen Waldes hat für die Stadt daher eine hohe Priorität.

Deshalb wurde von der Stadtverordnetenversammlung Mörfelden-Walldorf beschlossen, die Bewirtschaftung des städtischen Waldes von FSC® zertifizieren zu lassen. Die Stadtverwaltung wird dies noch in diesem Jahr durchführen.

Das Forest Stewardship Council® (FSC®) ist ein internationales Zertifizierungssystem mit dem Ziel der Förderung einer umweltfreundlichen, sozialförderlichen und ökonomisch tragfähigen Waldbewirtschaftung.

Die FSC®-Standards zur Waldzertifizierungen in Deutschland können auf der offiziellen Homepage des FSC® unter www.fsc-deutschland.de/wald/standards-und-dokumente/ eingesehen werden.

Waldbewirtschaftung: Schonend, nachhaltig und zukunftsweisend

„Unser städtischer Wald hat eine Fläche von über 450 Hektar“, so Bürgermeister Thomas Winkler. „Der Wald hier hat schon immer einen hohen Stellenwert für die Bürger*innen aus Mörfelden-Walldorf und soll dies auch noch für die nächsten Generationen haben. Daher wollen wir die Waldbewirtschaftung so schonend, nachhaltig und zukunftsweisend wie möglich gestalten und auch unsere diesbezüglichen Bemühungen der letzten Jahre mit einem Zertifikat verdeutlichen“, so Winkler weiter.

Im Rahmen der Zertifizierung haben alle Bürger*innen und sonstige Interessensvertreter*innen, wie z.B. Naturschutzorganisationen, Jagdpächter, umliegende Waldbesitzer, Holzkäufer oder andere Nutzer, die Möglichkeit ihre Anmerkungen in das Verfahren einzubringen.

„Wir nehmen grundsätzlich immer gerne Hinweise und Anregungen zu unserem städtischen Wald auf“, so Hannah Hamm vom Umweltamt der Stadt Mörfelden-Walldorf. „Sollten Sie explizite Anmerkungen oder Fragen zum Zertifizierungsverfahren haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter 06105/938 444 oder umweltamt@moerfelden-walldorf.de.“

Weitere Informationen zum Stadtwald sowie der Zertifizierung auf der städtischen Homepage unter www.moerfelden-walldorf.de/de/umwelt/forst/stadtwald.

Die Zertifizierung des Stadtwaldes wird durch die gemeinnützige Organisation „Preferred by Nature“ durchgeführt. Externer Ansprechpartner für Anfragen rund um die Zertifizierung ist Regionalleiter Herr Michael Kutschke, zu erreichen unter Tel. 0176/90948964 oder mkutschke@preferredbynature.org.

(Text: PM Stadt Mörfelden-Walldorf)