Rund 280.000 Fahrgäste: Saisonfinale für die Nerobergbahn in Wiesbaden

214
Wiesbaden Nerobergbahn ESWE Verkehrsbetriebe auf Viadukt von 1907 von Talstation zum Hausberg. (Foto: Wolfgang Pehlemann auf WikipediaCommons)

Am letzten Oktoberwochenende haben Besucherinnen und Besucher noch einmal Gelegenheit, mit der Nerobergbahn auf den Hausberg der Landeshauptstadt zu fahren. Wiesbadens „schrägstes Wahrzeichen“ hat sein 135. Betriebsjahr gut überstanden und verabschiedet sich am 31. Oktober in die wohlverdiente Winterpause.

Trotz des wetterbedingt holprigen Starts werden bis zum Saisonende rund 280.000 Fahrgäste mit der Nerobergbahn unterwegs gewesen sein. Bahn-Betriebsleiter Peter Rauch ist damit sehr zufrieden. Er bedankt sich ausdrücklich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, „die genauso zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben, wie die vielen Fahrgäste aus der ganzen Welt“.

In den Wintermonaten werden dann wie üblich alle gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen und Wartungsarbeiten an den Wagen und der Strecke durchgeführt. Somit wird die historische Nerobergbahn rechtzeitig für ihren Saisonstart bereit sein. Als Termin für den Saisonstart 2024 ist traditionell wieder der Karfreitag, 29. März, vorgesehen.

Mehr über die Nerobergbahn gibt es auf www.nerobergbahn.de.

(Text: PM Landeshauptstadt Wiesbadnen