Israelische Flagge beschädigt: Festnahme in Wiesbaden

134
(Symbolfoto: Fabian Holtappels auf Pixabay)

In der Nacht von Samstag (21.) auf Sonntag (22.) wurde eine vor dem Wiesbadener Rathaus gehisste israelische Flagge durch vier Personen beschädigt. Eine mutmaßliche Täterin konnte im Rahmen der Fahndung von der Polizei festgenommen werden.

Wenige Minuten vor Mitternacht rissen vier Personen die Fahne vom dortigen Mast und versuchten diese zu entzünden. Dies gelang nicht, es entstand jedoch ein Brandloch. Die Tätergruppe flüchtete nach einem Wortgefecht mit Passanten vom Tatort. Während einer unmittelbar eingeleiteten Fahndung konnte eine 22-jährige, syrisch-russische Staatsangehörige festgenommen werden, welche unter dringendem Tatverdacht steht.

Die Ermittlungen hat das Kommissariat für Staatsschutzangelegenheiten übernommen und bittet unter der Rufnummer (0611) 345-0 um Hinweise.

(Text: PM PP Westhessen)