Hainhäuser Handballer gewinnen das Derby gegen Hainburg

288
Die siegreichen Handballer aus Hainhausen. (Foto: SGH)

SG Hainhausen – SG Hainburg II    38:23  (20:14)

Die Handball-Herren der SG Hainhausen trafen am Sonntag in einem Heimspiel auf das Team der SG Hainburg II. Nach drei Siegen in Folge gingen die Jungs selbstbewusst und mental gestärkt in die Partie. Die Abwehr stand solide, die Torhüterleistung passte und mit schönen herausgefischten Bällen verschaffte man sich eine Menge Gegenstoßmöglichkeiten die immer wieder zu Toren führten. So ging es mit 20:14-Toren für die Hausherren in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang konnten dann allein elf Tore in der ersten und zweiten Welle erzielt werden. In der 53. Minute entschied man dann durch eine geschlossene Mannschaftsleistung das Spiel mit einem 12:1-Lauf, davon sechs Gegenstöße, und einem Endstand von 38:23-Toren endgültig für sich. Die Hainhäuser-Fans hatten allen Grund ihr Team zu feiern. Die Jungs um Trainer Nicolas Merget sichern sich somit weiter den 3. Tabellenplatz.

Es spielten: Victor Bayerl, Nicolai Nau im Tor. Im Feld: Christoph Steffens 15/6, Lukas Schulz 9, Nico Huemer 3, Daniel Unro 3, Christian Stanke 2, Leo Fey 2, Patrick Stanke 1, Steffen Wildner 1, Rick Doerfer 1, Eddy Kovacs 1, Marcel Wollnik, Michael Duvenage. Auf der Bank: Trainer Nicolas Merget, Betreuer Ralf Kneißl.

(Text: PM SG Hainhausen)