LaDaDi: Aktiv fürs Dorf? Jetzt bewerben!

190
(Grafik: LaDaDi)

Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ / Anmeldung bis zum 31. März 2024

In Ihrer Kommune gibt es lebendige Vereine, bürgerschaftliches Engagement für die Stärkung des sozialen Zusammenhalts, z.B. Projekte zur Rettung eines Treffpunkts oder zur Förderung von Jugend, Tourismus und Kultur? Vielleicht gibt es aber auch innovative Initiativen für das Teilen von Lebensmitteln, die Vermeidung von Leerstand, eine klimaangepasste Grüngestaltung oder Sie haben ein ganz anderes zukunftsweisendes Bürgerprojekt im Ort, das Sie überregional teilen möchten?

Wettbewerb für Dörfer bis 3.000 Einwohnern

Die vielen Möglichkeiten und Facetten bürgerschaftlichen Engagements in den hessischen Dörfern sowie Ideen für eine zukunftsorientierte Entwicklung der Gemeinden werden mit dem Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ herausgestellt. Für Dorfgemeinschaften unter 3.000 Einwohnerinnen und Einwohnern wird damit ein zusätzlicher Anreiz geschaffen, die Zukunft ihrer Gemeinde mitzugestalten. Die ersten fünf Plätze im Regional- und Landesentscheid sind mit Geldpreisen prämiert, darüber hinaus werden Sonderpreise für Gemeinschaftsprojekte vergeben. Neben Preisgeldern im Regional- und Landesentscheid haben die Landessieger in der nächsten Runde die Möglichkeit, Hessen im bundesweiten Wettbewerb zu vertreten.

Orte werden attraktiver und schöner

„Der Wettbewerb zeigt, was das Besondere am ländlichen Raum ist: Zusammenhalt. Aktive Vereine und ehrenamtliches Engagement sind wichtig und wertvoll. Dadurch werden Orte attraktiver und schöner. Das muss man fördern. Beim Wettbewerb haben die Dörfer die Gelegenheit, zu zeigen, was sie zu bieten haben. Und das haben sie alle,“ erklärt Landrat Klaus Peter Schellhaas.

Anmeldeschluss ist der 31. März 2024. Ausführliche Informationen sind im Teilnahmeaufruf zu finden: https://www.land-hat-zukunft.de/unser-dorf-hat-zukunft.html

Informationen zu den Teilnahmebedingungen und Unterstützung bei der Vorbereitung erhalten Sie bei der Dorf- und Regionalentwicklung des Landkreises Darmstadt-Dieburg von Beate Will telefonisch unter 0151 / 881 – 2114 oder per Mail an b.will@ladadi.de. Wegen der kurzen Zeitspanne bis zur Anmeldefrist wird empfohlen, sich zeitnah zu melden.

(Text: PM Landkreis Darmstadt-Dieburg)