Darmstadt-Dieburg entdecken: Herbstferientipps für Familien

299
In den Herbstferien sollte man an die passende Kleidung denken. (Foto: Bernd Dörrwald)

Wenn man den langfristigen Wettervorhersagen glauben kann, wird es in den Herbstferien kälter und vielleicht sogar nass. Das ist kein Grund, den Kopf hängen zu lassen, schließlich gibt es Regenjacken, Schirme, Gummistiefel und Unternehmungen, bei denen man auch drinnen Spaß hat. Außerdem stimmen die langfristigen Prognosen ja manchmal auch gar nicht.

Lesen oder eine Zeitreise unternehmen

„In der Zeit rund um die Frankfurter Buchmesse sind Bücher in aller Munde, so auch in diesem Jahr. Bücher lesen kann ja den tollsten Urlaub in den Kopf zaubern. Die Büchereien, die offenen Bücherschränke, die Buchhandlungen sind voll von Lesestoff. Bücherschränke und Büchereien geben Bücher kostenlos her. Büchereien haben auch tolle Veranstaltungen im Angebot,“ schwärmt Landrat Klaus Peter Schellhaas. Museen gibt es so viele schöne in Darmstadt-Dieburg. Nagelneu eingerichtet und spannend für Kinder ist das Museum in Ober-Ramstadt, das Territorialmuseum beherbergt eine hübsche Ausstellung historischer Puppen, in Seeheim zeigt das Museum, wie Schule früher war, das Heimatmuseum Messel hat etliche Fossilien im Programm und immer wieder großartig sind die Führungen durch das UNESCO Welterbe Grube Messel. Erwachsene und Kinder sind davon gleichermaßen begeistert.

Tiere und Natur besuchen

Nur für kurze Zeit ist der Naturerlebnispfad in Münster mit seinen Wisente und Przewalskipferden geöffnet, von Donnerstag bis Sonntag auch in der Ferienwoche. Tierliebhabende schätzen einen Besuch in der Kellerranch in Weiterstadt oder in der Straußenfarm in Schaafheim. Beim Ferienerlebnis Natur im Herbst in der Naturschutzscheune in Reinheim geht es unter anderem darum, Wohnungen für Tiere zu bauen.

Sich bewegen und Spaß haben

Drei Hallenbäder gibt es in Darmstadt-Dieburg, wo man schwimmen und plantschen kann: In Griesheim, in Weiterstadt und in Groß-Zimmern. Mit Stiefeln und Matschhosen machen im Herbst auch die vielen Spielplätze in den Kommunen Spaß, ebenso die Pumptracks in Groß-Bieberau, Groß-Umstadt und Weiterstadt oder die Skateparks in Dieburg, Griesheim und Münster. Wer Kletterspaß im Freien liebt, ist am Gagernstein oder am Kleinen Felsenmeer in Fischbachtal richtig. Dynamisch und rasant geht es auf der Indoor-Kartbahn in Groß-Zimmern zu. Märchenhaft lockt der Schaafheimer Wichtelwald.

Veranstaltungen und Kino

Gleich drei liebevoll betriebene Kinos freuen sich auch über kleine Gäste mit einem speziell für sie ausgewählten Programm: In Münster, in Pfungstadt und in Weiterstadt findet man sie. Manche Veranstaltungen richten sich explizit an Kinder, etwa die Familienführung über den jüdischen Friedhof in Alsbach oder die Familienführung „Kunst in der Mühle in Münster“. Spannend und lustig wird es beim Kinder-MitMach-Zirkus in Reinheim. Gefeiert wird auf den Kerben in Alsbach und Lengfeld.

Mehr Ideen für Unternehmungen mit Kinder findet man unter Mit Kindern – Darmstadt-Dieburg entdecken. Wer Tipps hat, was es noch Schönes für Familien oder für Kinder in Darmstadt-Dieburg zu unternehmen gibt, kann an wirtschaft@ladadi.de schreiben.

(Text: PM Landkreis Darmstadt-Dieburg)