20 Veranstaltungsorte bei der Bad Homburger Kulturnacht

342
Kulturmeile Dorotheenstraße feiert im Rahmen der Kulturnacht zehnjähriges Jubiläum. (Foto: Stadt Bad Homburg)

Die 13. Bad Homburger Kulturnacht steht in den Startlöchern und verspricht auch in diesem Jahr ein spektakuläres kulturelles Erlebnis zu werden. Mit insgesamt 20 Veranstaltungsorten erreicht die Bad Homburger Kulturnacht einen neuen Rekord, der die kulturelle Vielfalt und Lebendigkeit der Stadt unterstreicht. Die Kulturnacht findet am Samstag, 28. Oktober, ab 19 Uhr statt.

Das abwechslungsreiche Programm ermöglicht es den Besucherinnen und Besuchern, eine Vielzahl von kulturellen Aktivitäten und Erlebnissen zu genießen, die für jeden Geschmack und alle Altersgruppen geeignet sind. Von Musik und Kunst über Literatur und Theater bis hin zu Geschichte gibt es ein reichhaltiges Kulturangebot.

Ein besonderes Highlight der 13. Kulturnacht ist das zehnjährige Jubiläum der Kulturmeile Dorotheenstraße, das in diesem Rahmen gefeiert wird. „Zu diesem Anlass wird es einen Architekturspaziergang geben, bei dem die Besucherinnen und Besucher die Geschichte und Entwicklung dieser besonderen Straße erkunden können“, verrät Oberbürgermeister Alexander Hetjes. Die Dorotheenstraße wird zudem mit Fahnen festlich geschmückt.

Folgende weitere Standorte nehmen an der Kulturnacht 2023 teil

Schloss Bad Homburg – “Ausstellungen – Eine Zeitreise durch mehrere Jahrhunderte”
Schlosskirche – “Besichtigung – Gruft der Landgrafenfamilie”
Schlosscafé – “Kulinarische Genüsse”
Museum Sinclair-Haus – “Austellung – Sand – Ressource, Leben, Sehnsucht”
Erlöserkirche Bda Homburg – “Konzert – Öffentliche Orchesterprobe”
Jakobshallen – “Ausstellung – Nigel Hall – The Light in Darkness”
Kath. Kirche St. Marien – “Konzert – Kunst|Musik|Spiritualität|Gebet”
Stadtbibliothek Bad Homburg – “Jahrmarkt – Zwischen Nostalgie und Zukunft”
Jugendkulturtreff E-Werk – “Musik trifft Brettspiel – Handgespielt”
Volkshochschule – “80er-Jahre-Party – Musik, Tanz und Karaoke”
Kurtheater Bad Homburg – “Theater – Emscherblut”
Kulturzentrum Englische Kirche – “Konzert – Le Clou – Cajun Swamp Groove”
Speicher Bad Homburg – “Konzert – Engin”
Horex Museum – “Schüler-Präsentation – Mode und Tracht – Fashion and Costum”
Gustavsgarten – “Lichinstallation – Light & Garden”
Dorischer Tempel – “Ausstellung, Film und Gesprächsrunde – Celebration Pablo Picasso”
Stadtarchiv Bad Homburg – “Spurensuche – Der eigenen Geschichte auf die Spur kommen”
Kirdorfer Heimatmuseum – “Rundgang – Hört ihr Leute lasst euch sagen – Ruft der Nachwächter”
Heimatstube Ober-Erlenbach – “Ausstellung – Stuhlflechterei”

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Die Kulturnacht beginnt um 19 Uhr mit dem Glockengeläut der Kirchen und endet bei den verschiedenen Veranstaltungsorten spätestens um 24 Uhr.

Der Programmflyer mit Details zu den Veranstaltungen der Bad Homburger Kulturnacht wird an allen bekannten Stellen in der Stadt ausgelegt. Zusätzlich ist das Programm in der aktuellen „Louise“-Ausgabe verfügbar und steht unter www.bad-homburg.de/kulturnacht zum Download.

(Text: PM Stadt Bad Homburg v. d. Höhe)