Kreis Offenbach: Zwei Brände am Wochenende

221
(Symbolfoto: Alexas_Fotos auf Pixabay)

Am Samstag (14.) gegen 23.35 Uhr kam es in der Oisterwijker Straße in Dreieich-Sprendlingen zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. Auslöser des Brandes dürfte nach derzeitigen Ermittlungsstand eine brennende Kerze gewesen sein, welche ein Regal im Wohnzimmer entzündete. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, so dass sich der Brandschaden auf das Wohnzimmer beschränkte. Der Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Die betreffende Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar.

Aus bislang unbekannten Gründen kam es am gestrigen Sonntag (15.) in den frühen Morgenstunden zu einem Kellerbrand in der Kurt-Tucholsky-Straße in Neu-Isenburg. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten alle Bewohner des Mehrfamilienhauses das Haus verlassen. Ein Übergreifen der Flammen auf die Wohnräume konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Es wurden keine Personen verletzt. Nach ersten Erkenntnissen beläuft sich der Sachschaden auf etwa 10.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

(Text: PM PP Südosthessen)