Halloween auf der Burg Königstein

300
(Symbolfoto: Bany_MM auf Pixabay)

„Die düsteren Schatten der Vergangenheit erwachen auf der Burg Königstein zum Leben. Unter dem feurigen Motto „Hölle auf Erden“ wird die gesamte Burg in ein Szenario gehüllt, welches selbst den tapfersten Seelen Angst und Schrecken einflößt“, verspricht die Veranstaltungsabteilung der Stadt Königstein.

Halloween auf der Burgruine Königstein geht 2023 in das vierte Jahr. Neben schaurig geschmückten Mauern und Kellern bieten die Veranstalter Kinderspiele, Halloween-Installationen, Selfiepoints und auch wieder ein Catering an.

Vom 21. bis 31. Oktober können Königsteinerinnen und Königsteiner und alle Gäste die Burg zu den normalen Öffnungszeiten von 10 Uhr bis 19 Uhr in dieser schaurigen Atmosphäre genießen und sich hoffentlich schön gruseln.

Spektakel richtet sich bewusst an alle Altersgruppen

„Alle Besucher haben wieder die Möglichkeit, die Burg über eine ganze Woche verteilt zu besuchen, wir haben keinen besonderen Aktionstag“, berichtet Jörg Hormann, Leiter Stadtmarketing. „Das Spektakel richtet sich bewusst an alle Altersgruppen“, ergänzt Ronald Wolf, Veranstaltungsleiter, der auch wieder mit einer eigenen Installation vertreten ist. „Bei Tageslicht wirken die meisten Installationen noch nicht so gruselig, in der Dämmerung kommen die Schreckmomente.“

„Natürlich haben wir mit unseren Partnern für die wiederkehrenden Besucherinnen und Besucher wieder einiges verändert und auch ein kleiner Vorgeschmack auf das kommende Jahr kann schon bewundert werden. Mehr wird noch nicht verraten“, freut sich Jörg Hormann, der das Spektakel in Königstein etabliert hat.

Die Halloween-Tradition schwappt seit Jahren aus Amerika nach Europa und hat inzwischen viele Fans. Halloween oder All Hallows Eve, die Nacht vor Allerheiligen, geht historisch aus vier keltischen Festen hervor, die ursprünglich den Ende des Sommers bedeuteten.

Ein keiner Hinweis aus dem Rathaus: Wer Schreckhaft ist, sollte den „Dunklen Bogen“ lieber in einer kleinen Gruppe betreten oder meiden. Besonders gruselige Bereiche sind als solche gekennzeichnet. Der Eintritt für Nicht-Königsteinerinnen und Königsteiner kostet 3 Euro an der Tageskasse am Burgtor, Kinder 1,50 Euro. Wer verkleidet kommt, erhält freien Eintritt.

Weitere Informationen im Internet unter www.koenigstein.de oder in der Kur- und Stadtinformation.

(Text: PM Stadt Königstein)