„Markt für regionale Produkte“ mit Backtag in Wald-Michelbach

193
Am Samstag, den 21. Oktober ergänzt der „Markt für regionale Produkte“ mit neunzehn Anbietern den letzten Backtag in diesem Jahr vor der historischen Kulisse des Einhaus auf der Wald-Michelbacher Hofwiese. (Foto: ZKÜ)

In einen Marktplatz für Produkte (nicht nur) aus dem Überwald verwandelt sich am Samstag, 21. Oktober der Platz vor dem historischen Einhaus in Wald-Michelbach. Zum bereits zehnten Mal heißt das Motto der Veranstaltung „Regionalität und Qualität“. Der Markt wird zusammen mit dem letzten Backtag dieses Jahres ausgetragen. Auch ein Neubürgerempfang steht am Samstag auf dem Programm.

Als Veranstalter des regionalen Herbstmarktes sind neben der Zukunftsoffensive Überwald
(ZKÜ) und der Wirtschaftsvereinigung Überwald (WVÜ) auch der Überwälder Museums- und Kulturverein dabei. Letzterer organisiert in der Zeit von April bis Oktober monatlich einen Backtag am Einhaus. Am 21. Oktober wird es frisches Brot und Kuchen aus dem Backhaus geben. An neunzehn Marktständen gibt es ein vielfältiges Angebot mit Produkten aus der Region. Darunter sind Stände mit Erzeugnissen aus dem Odenwald, die Lebkuchen, Äpfel, Nüsse, Makronen, Kürbisse, Hausmacher Wurst, Kochkäse, Kartoffeln, Honig, Marmeladen, Öle, Brände und hochwertige Destillate anbieten. Neben diesen kulinarischen Produkten werden auch Anbieter mit Floristik, Schmuck, Keramik, Bastelarbeiten, Kosmetika, Strick- und Filzwaren und Drechselarbeiten am 21. Oktober vertreten sein. Frisch gekelterter Apfelmost, Suppe, Kartoffelpuffer und Bratwürste verwöhnen die Gaumen. Wer wissen möchte, welche naturräumlichen und geologischen Aspekte auch für die hiesige Kulturlandschaft von Bedeutung sind, der findet hierzu am Stand des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald Informationen.

Besucher können den Markt zum Informieren, Probieren, Kaufen und Schlemmen an den
Marktständen nutzen. Bei reichlich Auswahl an unterschiedlichsten Gaumenfreuden und interessanten Ständen ergibt sich sicherlich eine Atmosphäre, um mit Ausstellern und Besuchern ins Gespräch zu kommen. Los geht es ab 10 Uhr, wenn Bürgermeister Dr. Sascha Weber die neu in die Gemeinde gezogenen Bürger begrüßt. Neben regionalen Produkten können die Neubürger dann auf einer exklusiven Ortsführung viel Interessantes zu ihrem neuen Lebensmittelpunkt erfahren. Gegen 12 Uhr werden die Gewinner der „Sommerlos“ Aktion ermittelt. Der Besuch des Backtages und des Marktes ist kostenfrei.

Die Stände haben am 21. Oktober in der Zeit von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter Tel. 06207 94240 und www.ueberwald.eu.

(Text: PM Zukunftsoffensive Überwald GmbH (ZKÜ))