Frankfurt-Bahnhofsviertel: Gewalttätige Diebe festgenommen

192
Symbolbild einer geballten Faust (Foto: Engin Akyurt auf Unsplash)

Am gestrigen Dienstag (10.) kam es im Bereich der Kaiserstraße im Frankfurter Bahnhofsviertel zur Festnahme mehrerer Diebe.

Gegen 20.30 Uhr verwickelten die 24- bis 30-jährigen Männer den 32 Jahre alten Geschädigten in ein Gespräch. Währenddessen entwendete einer der vier Männer dem 32-Jährigen das Handy aus dessen Jackentasche. Entsetzt über den Verlust seines Handys, versuchte der Beklaute dieses zurückzuerlangen. Um den Diebstahl des Mobiltelefons weiter zu untermauern, schlugen zwei der vier Aggressoren auf den 32-Jährigen ein, sodass dieser von seinem Versuch das Handy zurückzuerlangen abließ. Die Diebe entfernten sich anschließend. Die Tat konnte über eine Videoschutzanlage aufgezeichnet und beobachtet werden.

Mehrere Streifenteams nahmen die Täter kurze Zeit später fest und verbrachten diese in die Haftzellen des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main mit dem Ziel der richterlichen Vorführung.

(Text: PM PP Frankfurt)