Hände gut, alles gut: Vortrag der Asklepios Klinik Seligenstadt

279
Dr. Jörg J.P. Warzecha, Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Asklepios-Klinik Seligenstadt. (Foto: Asklepios)

Eine reibungslose Funktion unserer Hände ist besonders bei älteren Menschen wichtig, um im Alltag unabhängig zu bleiben und darüber hinaus das Angebot vielfältiger Freizeitaktivitäten wahrnehmen zu können. Dies ist ein wichtiger Aspekt der sogenannten „Lebensqualität“, welche eine immer wichtigere Rolle in unserer heutigen Zeit spielt.Eine ganze Reihe von häufigen Handerkrankungen kann chirurgisch mit kleinem Aufwand gut therapiert werden, so dass die Unabhängigkeit der Patienten erhalten bleibt.

In dem Vortrag von Dr. Jörg J.P. Warzecha, Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Asklepios-Klinik Seligenstadt, soll auf die Anatomie der Hand und auf die häufigsten Handerkrankungen eingegangen werden. Geschildert werden moderne operative und nicht-operative Therapiemaßnahmen.

Die Dauer des Vortrags am Dienstag, 17. Oktober, beträgt etwa 30 Minuten, so dass im Anschluss noch genug Zeit für Fragen und Diskussion bleibt. Los geht es um 18 Uhr, Ende 20 Uhr. Veranstaltungsort ist Einhards Eventlocation, Eisenbahnstraße 5d in Seligenstadt.

(Text: PM LPR)