Kind mit Roller in Dudenhofen angefahren: Polizei bittet um Hinweise

184
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Ein 8-Jähriger Schuljunge befand sich am Donnerstagmorgen (21.), zwischen 7.40 und 7.45 Uhr, mit anderen Grundschülern auf dem Weg in die nahegelegene Grundschule in Rodgau-Dudenhofen.

Das Schulkind hatte seinen Tretroller dabei und fuhr ersten Erkenntnissen zufolge etwas vor der Gruppe von etwa zehn Schulkindern. Der Junge beabsichtige sodann mit seinem Roller die Hügelstraße (einstellige Hausnummern) zu überqueren, als sein Roller am Hinterrad von einem weißen Fahrzeug touchiert worden sein soll. Der Junge stürzte und verletzte sich hierbei leicht. Das weiße Auto hielt an und die Fahrerin, eine etwa 50 Jahre alte Frau, erkundigte sich offenbar nach dem Wohlergehen des Kindes. Der Junge soll ihr versichert haben, dass nichts passiert sei. Die Frau habe dann ihre Fahrt fortgesetzt. Am Tretroller des Jungen entstand ein Sachschaden von circa 100 Euro.

Die Polizei in Heusenstamm sucht nun Zeugen des Unfalls und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 06104 6908-0 zu melden.

(Text: PM PP Südosthessen)