Segelflugplatz Weilrod-Riedelbach: Segelflieger bei Landeanflug verunglückt

245
(Symbolbild: Camilo Jimenez auf Unsplash)

Bei einer sogenannten harten Landung am Segelflugplatz Weilrod-Riedelbach verletzte sich am Samstag (16.) um 13.13 Uhr ein 15-jähriger Segelflugschüler und musste im Krankenhaus versorgt werden. Der Fluglehrer blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt.

Das zweisitzige Segelflugzeug wurde von dem 15-Jährigen gesteuert, als es sich gerade in rund drei Meter Höhe im Landeanflug befand. Plötzlich sackte es ab und schlug mit dem Hauptrad auf dem Boden auf. Das Flugzeug wurde bei dem Vorfall nur leicht beschädigt. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde der gesamt Flugverkehr auf Start und Landebahn eingestellt. Wie es zu dem Vorfall kommen konnte, wird nun untersucht.

(Text: PM PP Westhessen)