Lindenfels: Gleitschirmflieger bei Notlandung schwer verletzt

185
Symbolbild Rettungshubschraubereinsatz (Foto: HarryStueber auf Pixabay)

Am gestrigen Sonntag (17.) kam es um 13.59 Uhr zu einer Notlandung eines Gleitschirmfliegers im Bereich der B 47 bei Lindenfels. Hierbei musste ein 59-jähriger Mann aus Groß-Umstadt vermutlich aufgrund eines Flugfehlers bedingt von ungünstiger Thermik notlanden. Bei der Notlandung verletzte sich der Mann schwer. Er kam zur Versorgung in ein Krankenhaus. Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Bensheim unter Tel. 06251/846840 in Verbindung zu setzen. Im Rahmen der Bergungsmaßnahmen waren die Feuerwehr Lindenfels, ein Rettungswagen, 2 Notarztwägen, ein Rettungshubschrauber, sowie die Polizeistation Bensheim eingesetzt.

(Text: PM PP Südhessen)