Mehrere Autos angegangen

142
(Symbolfoto: Cornell Frühauf auf Pixabay)

Autoknacker waren in der Nacht zum Donnerstag in Heusenstamm zugange und öffneten mehrere Fahrzeuge auf bislang unbekannte Weise.

Ersten Erkenntnissen zufolge machten sich die Unbekannten gegen 2 Uhr an drei geparkten Fahrzeugen der Marke VW, Opel und Polestar in der Straße “Am Sandhügel” zu schaffen. Die Täter durchwühlten die Fahrzeuge, aber machten nach ersten Angaben keine Beute.

Es soll sich um zwei Männer im Alter zwischen 20 und 25 Jahren gehandelt haben.

Einer war 1,85 Meter groß, schlank und trug eine lange Hose, einen hellen Kapuzenpullover, eine helle Basecap sowie schwarze Schuhe. Sein Komplize war kleiner etwa 1,80 Meter groß, schlank und hatte dunkle kurze Haare. Er trug helle Kleidung, weiße Schuhe und eine schwarze Umhängetasche. Ebenso entwendeten Unbekannte in der Nacht (gegen 1.30 Uhr) aus einem in der Feldbergstraße in Höhe der 60er-Hausnummern abgestellten VW Multivan mehrere Briefsendungen. Zudem wurde ein geparkter Mercedes C-Klasse im Eibenweg (10er-Hausnummern) zwischen Mittwochnachmittag (16.45 Uhr) und Donnerstag (7.35 Uhr) angegangen. Sie öffneten das wohl unverschlossene Fahrzeug und entwendeten Bargeld. Ob es sich bei den Taten um dieselben Täter handelt, ist nun Gegenstand der Ermittlungen des Fachkommissariats 22 in Offenbach. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

(Text: PM Polizeipräsidium Südosthessen)