Erste Psychiatric Nurse B.A. in der Asklepios Psychiatrie Langen GmbH

438
Anne-Katharina Müller (mitte) mit Pflegedienstleiter Frank Schmitz (links) und Geschäftsführerin Stefanie Rennerich. (Foto: Asklepios)

Am Donnerstag konnten die Geschäftsführerin Stefanie Rennerich und der Pflegedienstleiter Frank Schmitz ihrer ersten „Psychiatric Nurse B.A.“ Anne-Katharina Müller mit einem Blumenstrauß zum sehr gut bestandenen Bachelor Abschluss gratulieren.

Der Studiengang, den Frau Müller an der Steinbeis-Hochschule in Gießen absolvierte, befähigt Pflegefachkräfte pflegerische Konzepte für die Versorgung psychiatrisch kranker Menschen zu entwickeln, zu implementieren und auf ihre Wirksamkeit zu evaluieren.

Bereits mit dem Studiengang hat sich Frau Müller dem Thema „Stationsäquivalente Behandlung“, also der Akutbehandlung psychisch kranker Menschen im häuslichen Umfeld gewidmet. Mit Abschluss ihres Studiums übernimmt sie die pflegerische Teamleitung dieses neuen Angebotes der Asklepios Psychiatrie Langen und wird es gemeinsam mit dem Oberarzt Stephan von Nessen aufbauen und weiterentwickeln.

Frau Müller, die bereits seit einigen Jahren als Praxisanleiterin die Einsätze von Auszubildenden in der Psychiatrie mit begleitet und Erfahrung als stellvertretende Stationsleitung sammeln konnte, wird auch auf diesem Wege ihre fachpflegerische Expertise in die Praxis transferieren können.

„Wir freuen uns, dass Frau Müller vor drei Jahren die Chance ergriffen hat und das Studium bis zum Abschluss engagiert und mit viel Fleiß absolviert hat. Wir gratulieren ihr hierzu ganz herzlich und freuen uns auf den weiteren gemeinsamen Weg in der qualitativ hochwertigen Versorgung unserer Patient:innen“, so Frank Schmitz.

(Text: PM Asklepios)