Friedensbotschaft in der Friedensstraße-Pfungstadt: Eröffnung der ersten Minarett-Moschee

627
In einem feierlichen Ereignis, das die Ahmadiyya Gemeinde von Pfungstadt mit Freude und Stolz erfüllte, wurde die erste Minarett-Moschee der Stadt in der Friedensstraße eröffnet.
Die Eröffnungszeremonie war geprägt von einer inspirierenden Ansprache vom Khalifen der Ahmadiyya Gemeinde  Hadhrat Mirza Masroor Ahmad, der die Botschaft des Friedens und der Integration betonte. Die Pfungstadt Ahmadiyya Gemeinde, die im Jahr 1989 gegründet wurde, hat in den letzten Jahren eine beeindruckende Bilanz an sozialem Engagement und Gemeindearbeit aufgebaut. Die Grundsteinlegung für die Moschee erfolgte im Jahr 2016, und seitdem hat die Gemeinde zahlreiche Charity-Walks organisiert, mehrere Altenheimbesuche durchgeführt und drei Baumpflanzungen in der Stadt vorgenommen.
Bei den Müllsammelaktionen, die jedes Jahr am 1. Januar stattfinden, zeigt die Gemeinde ihr Engagement für Umweltschutz und Sauberkeit. Ebenso öffnet die Gemeinde ihre Türen jedes Jahr am 3. Oktober für einen Tag der offenen Tür, um die Kultur und den Glauben zu teilen. Höhepunkt des Tages war der Besuch von Bürgermeister Patrick Koch, der zusammen mit Khalif Hadhrat Mirza Masroor Ahmad symbolisch einen Baum pflanzte. Die hessische Landtagsabgeordnete und Vizepräsidentin Heike Hofmann und die Integrationsbeauftragte Halima Gutale überbrachten herzliche Grußbotschaften, ebenso wie der Bürgermeister.
Die beeindruckenden Eckdaten der neuen Moschee lassen keinen Zweifel an ihrer Größe und Bedeutung:
– Die Gesamtfläche der Moschee beträgt 1125 Quadratmeter.
– Der Gebetsraum bietet Platz für 320 Personen, wobei 200 Plätze für Männer und 120 Plätze für Frauen vorgesehen sind.
– Das imposante Minarett der Moschee ragt 12 Meter in die Höhe und ist ein markantes Wahrzeichen der Stadt.
– Es stehen fünf Parkplätze und 15 Fahrradständer zur Verfügung, um die Bedürfnisse der Besucher zu erfüllen.
Die Gemeinde Pfungstadt hat sich mit der Eröffnung dieser Moschee als Ort des interkulturellen Austauschs und des interreligiösen Dialogs etabliert. Mit ihrer starken Botschaft des Friedens und der Integration setzt die Minarett-Moschee ein bedeutendes Zeichen in der Region.