Straßenverkehrsgefährdung in Weiskirchen: Auto durch Ast auf Fahrbahn beschädigt

213
(Symbolfoto: Jonas Augustin auf Unsplash)

Etwa 1.500 Euro Sachschaden hat eine 28-jährige VW-Fahrerin zu beklagen, nachdem sie am gestrigen Montagabend (11.), gegen 22.10 Uhr, mit ihrem Golf in der Daimlerstraße in Rodgau-Weiskirchen über einen auf der Straße liegenden Ast gefahren war.

Das etwa sechs Meter lange Gehölz mit rund fünf Zentimetern Durchmesser hatten laut Zeugenangaben zwei 16 bis 18 Jahre alte Jugendliche kurz zuvor in Höhe der Anhalter Straße auf die Fahrbahn gelegt. Anschließend war das Duo durch die Unterführung in Richtung Ostpreußenstraße davongelaufen.

Der etwa 1,80 Meter große Junge hatte kurze schwarze Haare und trug ein dunkles T-Shirt sowie eine kurze Hose. Seine gut 1,65 Meter große Begleiterin hatte dunkle lange glatte Haare (zum Zopf) und war mit einem Top-Oberteil sowie einer langen Hose bekleidet.

Weitere Hinweise nimmt die Polizeistation in Heusenstamm, die nun wegen Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt, unter der Telefonnummer 06104/6908-0 entgegen.

(Text: PM PP Südosthessen)