Mann in Oberhöchstadt fährt eigene Ehefrau an

197
Eingeschaltetes Blaulicht auf einem Polizeiauto. (Symbolbild: Fleimax von Pixabay)

In Kronberg-Oberhöchstadt hat ein Mann am Sonntagabend (10.) seine eigene Ehefrau angefahren.

Der Rentner war gegen 17.40 Uhr auf der Limburger Straße unterwegs und wollte in eine Parklücke einparken, ließ jedoch zuvor seine Ehefrau aussteigen. Ausgerechnet sie übersah der Fahrer, als er anschließend zurücksetzte, um in die Parklücke zu manövrieren. Die Frau wurde vom Auto erfasst und zog sich bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen zu.

Zur weiteren Untersuchung wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Ehemann kam mit einem Schrecken davon.

(Text: PM PP Westhessen)