A5/Bensheim: Raubüberfall auf Tank- und Rastanlage Bergstraße-Nord

188
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Kurz nach Mitternacht am heutigen Dienstag (12.) kam es gegen 0.15 Uhr zu einem Überfall auf die Tank- und Rastanlage Bergstraße-Nord an der BAB 5.

Drei unbekannte, maskierte Täter betraten unter Vorhalt eines Hammers den Verkaufsraum und forderten von dem allein anwesenden 64-jährigen Mitarbeiter die Herausgabe des vorhandenen Bargeldes. Nachdem der Mitarbeiter dieses herausgegeben hat, wurde ihm Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Danach flüchteten die Täter mit der Beute im Wert von mehreren Hundert Euro zu Fuß in Richtung Badesee Bensheim. Der Angestellte der Rastanlage erlitt leichte Verletzungen in Form von Augenreizungen.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang Verdächtiges bemerkt haben, werden gebeten, sich beim Kommissariat 10 der PD Bergstraße unter der Rufnummer 06252/7060 zu melden.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden: Täter 1: männlich, 19-20 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schmale Gestalt, dunkle Sturmhaube, dunkler Kapuzenpullover mit aufgezogener Kapuze, sprach deutsch mit Jugendslang. Täter 2: männlich, ca. 165 cm groß, etwas kräftiger als der erste Täter, dunkle Bekleidung, unbekannte Maskierung. Täter 3: keine weitere Beschreibung möglich

(Text: PM PP Südhessen)