21. Frankfurter Fledermausnacht im StadtWaldHaus

182
Symbolbild Fledermaus (Foto: Arnold auf Pixabay)

Im StadtWaldHaus dreht sich am Samstag, 9. September, ab 15 Uhr alles um die faszinierenden Flieger der Nacht. Das unweit der Oberschweinstiege gelegene Informationszentrum vom StadtForst Frankfurt, Grünflächenamt, hat sich gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnerinnen und -partnern ein vielfältiges Programm für Jung und Alt ausgedacht, das die „im Dunklen“ liegende Welt von Fledermäusen und Eulen beleuchtet.

Neben Fachvorträgen soll gebastelt und geschminkt werden. Auf Führungen und Exkursionen lassen sich Fledermäuse und Eulen live erleben. Auch der Speisezettel dieser Tiere wird hautnah vorgestellt – für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher ist ebenfalls gesorgt. Als besonderes Highlight gibt ein Showprogramm aus dem Musical „Tanz der Vampire“ die Gelegenheit zum „angenehmen Gruseln“. Die Veranstaltung findet im Rahmen des GrünGürtel-Programmes „Offen für Alle“ statt.

Zur Anfahrt bietet sich Straßenbahnlinie 17 in Richtung Neu-Isenburg an, Haltestelle Oberschweinstiege. Der Weg zum StadtWaldHaus ist von dort ausgeschildert. Parkplätze finden sich in begrenzter Zahl an der Isenburger Schneise. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt erfolgt unentgeltlich.

Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 069/683239 oder unter stadtwaldhaus-frankfurt.de erhältlich.

(Text: PM Stadt Frankfurt)