Wiesbaden: 11-Jähriger in Schwimmbad unsittlich berührt

172
(Symbolfoto: Jonas Augustin auf Unsplash)

Ein 11-jähriger Junge in Wiesbaden wurde am gestrigen Dienstagnachmittag (5.) im Schwimmbad in der Mainzer Straße unsittlich berührt.

Nach Angaben des Jungen habe er gegen 17.10 Uhr auf der Treppe des Kinderschwimmbeckens gesessen, als er von einem auf ihn zu tauchenden Mann unsittlich im Genitalbereich berührt worden sei. Anschließend habe sich der Unbekannte dicht neben den 11-Jährigen auf die Treppe gesetzt. Kurz darauf sei der Junge von einem weiteren Mann angesprochen und von der Treppe weiter in Richtung Wasser gezogen worden.

Aufgrund des Vorfalls verständigte ein Mitarbeiter des Schwimmbades die Polizei, sodass die beiden Tatverdächtigen, zwei 23 und 26 Jahre alte Männer, noch vor Ort angetroffen und festgenommen werden konnten.

(Text: PM PP Westhessen)