Interkulturelle Wochen in Rodgau

177
(Symbolfoto: Pixabay)

Auch die Stadt Rodgau beteiligt sich an den Interkulturellen Wochen mit einem kleinen, vielfältigen Programm.

Die nächste Veranstaltung in diesem Rahmen findet am Samstag und Sonntag, 9. und 10. September statt: Der 24-Stunden-Lauf startet samstags um 12 Uhr im Sportzentrum des TSV Dudenhofen. Die Läuferinnen und Läufer sind Runde um Runde über 24 Stunden für den guten Zweck unterwegs. Der Verein „Gemeinsam mit Behinderten“ lädt alle Menschen zum Dabei sein, Spenden und Erleben ein. Der Reinerlös der Spenden kommt dem Verein und den Projekten zugute.

Gleich am Samstag darauf, 16. September, Einlass ab 18 Uhr, lädt der Ausländerbeirat der Stadt Rodgau zum Mahl der Verständigung unter dem Thema „Heimat“ ein. Rodgau ist eine vielseitige Stadt und bietet vielen Menschen mit Zuwanderungs- und Fluchtgeschichte eine Heimat. Diesen Blickpunkt stellt der Ausländerbeirat Rodgau an diesem Abend im Bürgerhaus Nieder-Roden in den Mittelpunkt und freut sich auf einen Abend voller Begegnung und offenen Austauschs.

Um eine kurze Anmeldung bei Fara Sall, Vorsitzender des Ausländerbeirates, unter 0179 / 9715028 oder per Mail an sall.albrodgau@gmail.com wird gebeten.

(Text: PM Stadt Rodgau)