Polizeieinsatz in Schierstein nach Auseinandersetzung bei Fußballspiel

186
(Symbolfoto: Fabian Holtappels auf Pixabay)

Auf dem Sportplatz in der Saarbrücker Allee in Schierstein ist es am gestrigen Mittwochabend (30.) im Rahmen eines Fußballspiels zu einem Polizeieinsatz gekommen.

Der Polizei wurde gegen 21.20 Uhr eine Schlägerei auf dem Fußballplatz gemeldet, woraufhin eine Vielzahl an Polizeikräften vor Ort fuhren. Beim Eintreffen der Polizei war keine Auseinandersetzung mehr im Gange. Ersten Ermittlungen zufolge soll es nach einer Tätlichkeit während des Fußballspiels zu einer kurzen Auseinandersetzung gekommen sein, bei welcher eine weitere Person durch einen Schlag ins Gesicht verletzt worden ist. Der Schiedsrichter brach das Spiel in der 75. Minute ab.

Der bei der Tätlichkeit verletzte Spieler wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der Tätlichkeit und des anschließenden Angriffs wurde jeweils ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Das 5. Polizeirevier in Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 entgegen.

(Text: PM Westhessen)