Darmstadt: 42-Jähriger von unbekanntem Duo geschlagen und getreten

156
Symbolbild einer geballten Faust (Foto: Engin Akyurt auf Unsplash)

Wie der Polizei jetzt bekannt wurde, ist ein 42 Jahre alter Mann aus Darmstadt am gestrigen Mittwochabend (30.) in der Frankfurter Straße und in Höhe einer Esso-Tankstelle, von zwei noch unbekannten Tätern geschlagen und getreten worden. Die Hintergründe der Tat sind bislang noch unklar und Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen.

Ersten Erkenntnissen zufolge ereignete sich die Tat gegen 18.30 Uhr im Bereich des dortigen Radweges. Beide Kriminelle sollen sich dem 42-Jährigen, der auf einem Fahrrad in Richtung Arheilgen unterwegs war, von hinten genähert, überholt und ausgebremst haben. Danach soll unmittelbar die körperliche Attacke mit Faustschlägen und Tritten erfolgt sein. Im Anschluss flüchtete das Duo. Passanten eilten dem Darmstädter zu Hilfe und begleiteten den Mann in ärztliche Behandlung.

Zur Personenbeschreibung der Flüchtenden liegen den Beamten bislang nur wenige Details vor. Demnach soll einer der Beiden circa 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß gewesen sein. Er hatte “sehr helle Haut”, blonde, nach hinten gekämmte Haare und war mit einem weißen Pullover und einer hellen Hose bekleidet. Zu den hilfsbereiten Passanten liegen den Beamten keinerlei Anhaltspunkte vor.

In diesem Zusammenhang sucht das mit dem Fall betraute Kommissariat 43 Augenzeugen des Geschehens, die Hinweise zum Hergang oder den Tätern geben können. Auch die hilfsbereiten Passanten kommen als wichtige Zeugen in Betracht und werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/9690 bei den Kripobeamten zu melden.

(Text: PM PP Südhessen)