Eppertshausen/Münster: Radler verstirbt nach schwerem Unfall

285
(Symbolfoto: Jonas Augustin auf Pixabay)

Am Abend des 25. August kam es gegen 22 Uhr auf der L3095 von Eppertshausen in Fahrtrichtung Münster zu einem Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person. Dabei war ein 27-jähriger Pkw-Fahrer aus Münster mit einem 25-jährigen Fahrradfahrer aus Seeheim-Jugenheim zusammengestoßen. Der Fahrradfahrer ist aufgrund seiner schweren Verletzungen später im Krankenhaus verstorben.

Ersten Erkenntnissen nach übersah der Pkw-Fahrer den Fahrradfahrer und fuhr diesem auf. Der Fahrradfahrer wurde hierbei schwer verletzt und durch verständigte Rettungskräfte in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Für die Unfallaufnahme wurde durch die Staatsanwaltschaft Darmstadt ein Sachverständiger hinzugezogen. Im Einsatz waren neben des Rettungsdienstes noch ein Notarzt sowie die Feuerwehr Eppertshausen eingesetzt. Während der Unfallaufnahme wurde die L3095 voll gesperrt.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang werden durch die Polizeistation Dieburg geführt.

(Text: PM PP Südhessen)