14. Rodgauer Seniorentag am letzten Augustwochenende

412
(Symbolfoto: Pixabay)

Der 14. Rodgauer-Seniorentag findet traditionell am letzten Sonntag im August statt. Am 27. August präsentieren sich in der Zeit von 11 bis 17 Uhr in und rund um das Jügesheimer Rathaus wieder Vereine, Verbänden, Firmen und Institutionen und die Besucherinnen und Besucher erhalten Informationen rund um Gesundheit, Freizeit und weiteren Themen, getreu dem Motto „Rodgau – meine Stadt! – hier möchte ich alt werden“.
Das Programm ist so bunt, so facettenreich und das Angebot der Ausstellerinnen und Aussteller ist so vielfältig und interessant – eben wie die Rodgauer Senioreninnen und Senioren auch.

An einem Infostand erhalten die Besucherinnen und Besucher unter anderem viele Informationen zum neuen Hopper der Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach mbH (kvgOF), die mit einem Hopper-Fahrzeug vor Ort sein werden. Für das leibliche Wohl sorgen die Gaststätte „Dalmatia“ und die Dudenhöfer Landfrauen. In diesem Jahr bietet die Seniorenberatung der Stadt Rodgau mit Unterstützung der Stadtwerke wieder einen Shuttlebus-Service zum Rodgauer Seniorentag an.

In der Zeit von 10 bis 17.15 Uhr können die Bürgerinnen und Bürger mit einem der Linien-Sprinter zur Veranstaltung und wieder nach Hause fahren. Mitgeführte Rollatoren können ebenfalls transportiert werden. Rollstuhlplätze sind ebenfalls vorhanden. Die Busse bedienen in der angegebenen Zeit zwei feste Fahrtrouten: die Achse Weiskirchen – Hainhausen – Jügesheim sowie die Achse Rollwald – Nieder-Roden – Dudenhofen – Jügesheim.

Die Stadt Rodgau lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich zu dieser Open-Air-Veranstaltung ein. An dieser Stelle dankt die Seniorenberatung den Stadtwerken Rodgau für die freundliche Unterstützung.

(Text: PM Stadt Rodgau)