Regenerative Landwirtschaft und Agroforst, Vortrag mit Prof. Dr.-Ing. Ralf Otterpohl

91

Einladung zum Gartentalk 2023 mit Prof. Dr.-Ing. Ralf Otterpohl – Regenerative Landwirtschaft und Agroforst am 14. September, um 18 Uhr im Maulbeergarten/ Arheilgen

Als systematischer Vordenker in Sachen Gewässerschutz gibt uns Ralf Otterpohl in seinem Vortrag “Regenerative Landwirtschaft und Agroforst” einen Einblick in ökologische Utopien, Regenerierung ausgelaugter Böden und neue nachhaltige Wege in der Agrarwirtschaft.

Ralf Otterpohl

Ralf Otterpohl gründete das Ingenieurbüro “Otterpohl Wasserkonzepte” in Lübeck. Unter anderem entwickelte und realisierte er das teilstromorientierte Vakuum-Biogas System als neues Abwasserkonzept in der Neubausiedlung ‘Flintenbreite’ in Lübeck.
Seit 1998 ist Univ. Prof. Dr.-Ing. Ralf Otterpohl Leiter des Instituts für Abwasserwirtschaft und Gewässerschutz an der Technischen Universität Hamburg (TUHH). Schwerpunkt seiner Forschungstätigkeit sind innovative, meist teilstromorientierte Abwasserkonzepte mit dem Ziel der Produktion von Volldünger und Bodensubstraten. Die Bodenverbesserung im Rahmen von ländlicher Entwicklung in verschiedenen Klimaten im Zusammenwirken mit Rainwater Harvesting in Wassereinzugsgebieten liegt ihm am Herzen. Daraus ging die intensive Beschäftigung mit der Entwicklung von Konzepten für das Neue Dorf“ bzw. Gartenringdorf als Alternative zur industriellen Landwirtschaft hervor. Ziel ist die dauerhafte Sicherung der Wasser- und Lebensmittelversorgung der Städte. https://www.tuhh.de/aww/mitarbeiter/professoren/ralf-otterpohl.html

Über einen Wertschätzungsbeitrag von 10 bis 15€ freuen wir uns.

Loader Wird geladen …
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen