Freude im Rathaus Dietzenbach: Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

321
Sie haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und sind weiterhin bei der Kreisstadt Dietzenbach sowie bei den Stadtwerken Dietzenbach beschäftigt: Bella Khan (vorne, 2.v.l.), Vanessa Matzke (vorne, 3.v.l.), Gabriella Taddei (vorne, 4.v.l.) und Alina Engel (vorne, 2.v.r.). Bürgermeister Dr. Dieter Lang (rechts vorne) und Ausbildungsleiterin Martina Lotz (hinten Mitte) gratulierten mit den beteiligten Fachbereichs- und Abteilungsleiterinnen und -leitern. Foto: reisstadt Dietzenbach
Sie haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und sind weiterhin bei der Kreisstadt Dietzenbach sowie bei den Stadtwerken Dietzenbach beschäftigt: Bella Khan (vorne, 2.v.l.), Vanessa Matzke (vorne, 3.v.l.), Gabriella Taddei (vorne, 4.v.l.) und Alina Engel (vorne, 2.v.r.). Bürgermeister Dr. Dieter Lang (rechts vorne) und Ausbildungsleiterin Martina Lotz (hinten Mitte) gratulierten mit den beteiligten Fachbereichs- und Abteilungsleiterinnen und -leitern. Foto: reisstadt Dietzenbach

Vier Auszubildende werden von der Kreisstadt Dietzenbach und den
Stadtwerken Dietzenbach übernommen.

Freude im Rathaus: Vier junge Menschen haben im Juni 2023 ihre Ausbildung zur
Verwaltungsfachangestellten beziehungsweise zur Fachinformatikerin für
Systemintegration bei der Kreisstadt Dietzenbach erfolgreich beendet. Direkt im
Anschluss können sie sich über einen festen Arbeitsvertrag freuen: Die
frischgebackenen Verwaltungsfachangestellten Alina Engel, Bella Khan und
Vanessa Matzke werden befristet für ein Jahr in der Stadtverwaltung
übernommen und finden ihr Einsatzgebiet fortan in den Bereichen Bürgerservice
(Engel, Khan) sowie Kasse & Geschäftsbuchhaltung (Matzke). Gabriella Taddei, die
ihre Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bereits zu Mitte Juni
beendet hat, ist seit dem 20. Juni 2023 bei den Stadtwerken Dietzenbach in
diesem Bereich beschäftigt.

Bürgermeister gratuliert

„Ich gratuliere Ihnen allen herzlich zur erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung.
Sie haben in den vergangenen drei Jahren eine tolle Arbeit hier bei uns geleistet,
die nun mit einer betrieblichen Übernahme belohnt wird – darauf können Sie sehr
stolz sein“, sagte Bürgermeister Dr. Dieter Lang. „Sie haben sich für eine
krisensichere Ausbildung entschieden und die Stadtverwaltung bietet Ihnen nun
im Anschluss viele Perspektiven und Einsatzgebiete, in denen wir Sie weiterhin
fördern und fordern werden.“

„Ich freue mich mit unseren geprüften, ehemaligen Auszubildenden und bin sehr
glücklich, dass wir sie alle hier und bei den Stadtwerken Dietzenbach halten
können“, ergänzte Ausbildungsleiterin Martina Lotz. „Indem wir unseren
Mitarbeitenden auch über ihre Lehrzeit hinaus eine große Bandbreite an Tätigkeiten in der Stadtverwaltung vorstellen und immer neue berufliche Chancen aufzeigen, beweisen wir uns als attraktiven Arbeitgeber, der für die Zukunft sicher aufgestellt ist.“

Die Kreisstadt Dietzenbach beschäftigt momentan 40 Auszubildende in der
Stadtverwaltung inklusive Kitas sowie den Städtischen Betrieben zu Berufen wie
beispielsweise Verwaltungsfachangestellte, Fachinformatiker, Erzieher, Gärtner
oder auch Veranstaltungskaufleute. Gemeinsam mit Praktikanten im Kitabereich
und der Sozialarbeit, Tätigen im Freiwilligen Sozialen Jahr sowie
Fachoberschüler(FOS)-Praktikanten sind es sogar rund 50 junge Menschen, die
ausgebildet und gefördert werden.

(Text: PM Stadt Dietzenbach)