Ober-Roden: Mama Shakers spielen im Dinjerhof

198
Mama Shakers (Foto: Künstler)

Am Samstag, 17. Juni, um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr), findet im Dinjerhof, Pfarrgasse 7-9, Ober-Roden die nächste Veranstaltung des Jazzclubs Rödermark-Rodgau mit “Mama Shakers” statt.

Angela Strandberg, die ungemein temperamentvolle Sängerin und Trompeterin hat ihre Liebe zum ganz alten, wilden Jazz mit jugendlichem Elan vereint. Die Konzerte von Angela Strandberg (tp, wb, voc), Hugo Proy (cl, voc), Baptiste Hec (g, voc), Andrea Baldoffei (bj, voc) und Adrien Mallamaire (b, voc) werden in ganz Europa vom Publikum und den Medien gefeiert. Die Mischung aus Jazz und Blues, garniert mit oft mehrstimmigem Gesang und einer vitalen Bühnenpräsenz, ist einzigartig.

Mit dem jungen Quintett (ein Musiker über 30, alle anderen unter 30) aus Paris ist ein Glücksgriff gelungen. Ihre Liebe gilt allem was in Louisiana, Mississippi und Tennessee in den 20er und 30er Jahren musikalisch gezaubert wurde.

Beim Nachwuchswettbewerb 2017 des Jazzfestivals in Megève/Frankreich gewannen sie den 1. Preis und wurden vom Publikum unter 20 Bands aus ganz Europa zur beliebtesten Band des Festivals gewählt.

Die Veranstaltungen finden nicht mehr unter Corona-Bedingungen statt, dennoch bittet man alle Gäste um die Beachtung der Hygieneregeln. Ebenso bittet man, sich per Mail an karten@jazzclub-roedermark.de oder telefonisch unter 99892 bzw. 0177/2352444 (am Veranstaltungsabend) für die Veranstaltungen anzumelden, damit man besser planen kann. Eintritt: Gäste 20 Euro, Mitglieder 15 Euro.

Und weiterhin bietet der Jazzclub Getränke und Snacks an und man behält das bewährte Konzept der Einlasskarten weiterhin bei, d.h. beim Verlassen der Veranstaltung wird alles bezahlt.

(Text: PM Jazzclub Rödermark-Rodgau)