Erbach: Bewerbung für das Wiesenmarkt-Frühstück im Riesenrad gestartet

334
Die Teilnehmenden des Frühstücks im Riesenrad haben immer jede Menge Spaß und eine tolle Aussicht auf das Festgelände. (Foto: Dirk Zengel)

Ab sofort können sich Riesenrad-Liebhaber für eine Gondel für das Wiesenmarkt-Frühstück im Riesenrad bewerben. In diesem Jahr gibt es aber eine Änderung des beliebten Programmpunkts: Das Frühstück findet aus logistischen Gründen erstmals am Montag, 24. Juli, von 9.15 bis 11 Uhr statt und nicht wie bisher am Sonntag.

Die Fahrt mit dem Riesenrad der Firma Willenborg bietet eine atemberaubende Aussicht über das Festgelände und Erbach. Dabei werden von den beteiligten Schaustellerbetrieben des Wiesenmarkts Begrüßungssekt sowie allerlei Frühstücksleckereien wie Brötchen, Marmelade, Käse, Fisch, Schinken, Obst und Getränke angereicht. Die Gondeln des Riesenrads sind geschlossen und bieten sechs Personen auf zwei gegenüberliegenden Bänken auch bei schlechtem Wetter den nötigen Schutz. Das Frühstücksgeschirr, auf dem das Frühstück serviert wird, ist dank der freundlichen Unterstützung der Firma KOZIOL nachhaltig und kann wiederverwendet werden.

Eine Gondel, die mit bis zu sechs Personen besetzt werden darf, kostet 99 Euro. Interessierte können sich über ein Formular auf der städtischen Webseite (www.erbach.de/wiesenmarkt) um den Kauf einer der 24 Gondelkarten bewerben. Unter allen bis zum 30. Juni 2023 eingetroffenen Einsendungen werden dann die Berechtigungen zum Kauf der Gondel-Tickets verlost. Nach der Glücks-Ziehung der Tickets werden die Teilnehmenden per E-Mail benachrichtigt und erhalten nach Zahlung des Eintrittspreises ihre Eintrittskarte.

(Text: PM Kreisstadt Erbach)