Wiesbaden: 26-Jähriger mit Messer verletzt

161
(Symbolfoto: Techline auf Pixabay)

In der Nacht zum heutigen Montag (22.) wurde ein 26-jähriger Mann gegen 1.55 Uhr in der Erbacher Straße in Wiesbaden mit einem Messer angegriffen und verletzt.

Ein Autofahrer bemerkte gegen 2.05 Uhr beim Befahren der Schiersteiner Straße den verletzten Mann und verständigte daraufhin die Polizei. Nach Angaben des Verletzten gegenüber den eintreffenden Polizeikräften habe er sich zuvor mit zwei Bekannten in einer Wohnung in der Schiersteiner Straße aufgehalten, als es zum Streit gekommen sei. Im weiteren Verlauf habe der Geschädigte die Wohnung verlassen und sei dann in der Erbacher Straße von seinem Kontrahenten, welcher ihm gefolgt sei, mit einem Messer angegriffen worden. Der Angreifer konnte von den Beamtinnen und Beamten nicht mehr angetroffen werden. Der durch das Messer am Arm verletzte 26-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Das 3. Polizeirevier hat die Ermittlungen zu dem Angreifer sowie den Hintergründen und dem Ablauf des Vorfalls aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-2340 entgegen.

(Text: PM PP Westhessen)