Schussähnliches Geräusch in Bierstadt gemeldet

193
(Symbolfoto: Pixabay)

Bereits am Sonntagabend (14.) kam es aufgrund eines schussähnlichen Geräusches im Bereich der Bodelschwinghstraße in Wiesbaden-Bierstadt zu einem größeren Polizeieinsatz.

Gegen 22 Uhr wurde der Polizei von einem Mitteiler gemeldet, dass er soeben einen lauten Knall gehört und dann einen schlanken, dunkelgekleideten Mann mit einem schusswaffenähnlichen Gegenstand gesehen habe, welcher in Richtung Wendelstraße weggelaufen sei. Aufgrund der Mitteilung fuhren mehrere Polizeistreifen vor Ort. Die eingeleitete Fahndung und die Absuche der Umgebung führten jedoch bislang zu keinen weiteren Erkenntnissen.

Hinweise nimmt das 4. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2440 entgegen.

(Text: PM PP Westhessen)