Riedstadt: Zeugen nach Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendgruppen gesucht

228
Symbolbild einer geballten Faust (Foto: Engin Akyurt auf Unsplash)

Nach einer größeren Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendgruppen am Goddelauer Bahnhof am frühen Montagabend (15.) sucht die Polizei nach Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam wurden.

Zwischen 17 Uhr und 18.15 Uhr sollen sich die beiden Gruppen mit jeweils zwischen 10 und 20 Personen am Bahnhof eingefunden haben. Es folgte eine handfeste Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten, bei der auch gefährliche Gegenstände eingesetzt worden sein sollen. Hintergrund soll eine vorangegangene Körperverletzung am Montagmorgen zwischen mehreren Mitgliedern der beiden Gruppen gewesen sein.

Das Kommissariat 35 der Rüsselsheimer Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Die Ermittler sind unter der Rufnummer 06142/696-0 zu erreichen.

(Text: PM PP Südhessen)