StadtBibliothek Bad Homburg mit Hessischem Bibliothekspreis 2023 ausgezeichnet

298
Die Verleihung des Hessischen Bibliothekspreises soll bei einem Tag der offenen Tür in der Zweigstelle im Oberhof am 23. Juni 2023 mit einem bunten Programm gefeiert werden. (Foto: Stadt Bad Homburg)

Im Rahmen des Hessischen Bibliothekstags wurde am 10. Mai der Hessische Bibliothekspreis 2023 vergeben. Schwerpunkt in der Bewertung war das Thema Nachhaltigkeit. Mit dem Preis ausgezeichnet wurde die StadtBibliothek Bad Homburg, die mit ihrer Zweigstelle im Oberhof ein innovatives Bibliothekskonzept gestaltet hat und damit auf unterschiedlichen Ebenen Nachhaltigkeitsimpulse setzt.

„Die StadtBibliothek Bad Homburg ist die einzige Einrichtung, die den Hessischen Bibliothekspreis zum zweiten Mal verliehen bekommen hat. Daher bin ich sehr stolz auf das Team der StadtBibliothek“, sagt Oberbürgermeister Alexander Hetjes.

Ort für vielfältige Nutzung mit hoher Aufenthaltsqualität

Die Bibliothekszweigstelle ist eingebettet in das Mehrgenerationenprojekt Oberhof. „Die räumliche Nähe zu den anderen Akteuren – die Diakonie, das JUZ, das Stadtteil- und Familienzentrum, das Café – ermöglicht es, attraktive Angebote für den gesamten Stadtteil anzubieten“, ergänzt der Leiter der StadtBibliothek Bad Homburg, Klaus Strohmenger. Auch der attraktive Spielplatz bietet eine hervorragende Ergänzung zur Bibliothek. Die Zweistelle war als Spiel-, Lern-, Lese-, Aufenthaltsort geplant. Strohmenger: „Das angestrebte Ziel, einen Ort für vielfältige Nutzung mit einer hohen Aufenthaltsqualität zu schaffen, wurde innerhalb kürzester Zeit erreicht.“

Die neuerliche Verleihung des Hessischen Bibliothekspreises soll bei einem Tag der offenen Tür in der Zweigstelle im Oberhof am 23. Juni mit einem bunten Programm gefeiert werden.

Der Hessische Bibliothekspreis wird seit 1998 von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen gemeinsam mit dem Landesverband Hessen im dbv für innovative Bibliotheksarbeit in öffentlichen Bibliotheken verliehen. Am 10. Mai jährte sich die Bücherverbrennung der Nationalsozialisten in Deutschland. Der Landesverband Hessen im deutschen Bibliotheksverband (dbv) veranstaltet anlässlich dieses Gedenktages jährlich den Hessischen Bibliothekstag.

(Text: PM Stadt Bad Homburg v. d. Höhe)