Pizza-Essen für hilfsbedürftige und obdachlose Menschen in Aschaffenburg

216
Symbolbild Pizza (Foto: Igor Ovsyannykov auf Pixabay)

Erstmals verlässt die Bernd Reisig Stiftung mit ihren zahlreichen Hilfsaktionen für obdachlose Menschen das Hessenland. Am 18. Mai (Christi Himmelfahrt) findet von 16 bis 19 Uhr auf dem Schloßplatz in Aschaffenburg ein „Pizza-Essen für hilfsbedürftige & obdachlose Menschen“ statt. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Herzing und in Zusammenarbeit mit Gutherzig e.V. werden Pizzen, Getränke u.a. an hilfsbedürftige Menschen verteilt.

Einen Flyer mit einem entsprechenden Gutschein erhält man hier:

-Bahnhofsmission Aschaffenburg, 63739 Aschaffenburg, Ludwigstraße 4
-Grenzenlos AB, 63739 Aschaffenburg, Frohsinnstraße 10
-Diakonie-Sozialkaufhaus, 63739 Aschaffenburg, Kolpingstraße 7
-Verein “Wegweiser für Bedürftige und Obdachlose e. V”, 63741 Aschaffenburg, Glattbacher Straße 37
-Gutherzig e.V., 63856 Bessenbach, Schmalgasse 8

Bernd Reisig, Vorstandsvorsitzender der Bernd Reisig Stiftung sagte dazu: „Wir freuen uns, dass wir unsere Aktionen nun auch in Aschaffenburg durchführen können. Ein besonderer Dank gilt unserem Schirmherrn, Oberbürgermeister Jürgen Herzing, der uns tatkräftig bei der Planung und Vorbereitung unterstützt hat. Auch die zahlreichen Aschaffenburger Hilfsorganisationen sowie Sponsoren haben einen großen Anteil am Zustandekommen dieser Essensausgabe. Wir freuen uns sehr darauf, dass wir auch hier helfen können“

„Ich danke allen, die sich in Aschaffenburg und Umgebung mit großem Engagement für die Bekämpfung von Armut und Obdachlosigkeit einsetzen, und ich danke der Bernd Reisig Stiftung, dass sie für diese tolle Aktion ihren Wirkungskreis bis nach Aschaffenburg ausdehnt.“, sagte Schirmherr und Oberbürgermeister Jürgen Herzing.

(Text: PM Bernd Reisig Stiftung)