Sonnenblume sucht Salbei: Pflanzenbörse in Bensheim

250
(Symbolfoto: Ralphs_Fotos auf Pixabay)

Garten- und Pflanzenfreunde können sich den 6. Mai schon einmal im Kalender reservieren. Von zehn bis 14 Uhr lädt der Obst- und Gartenbauverein gemeinsam mit dem Team Klimaschutz, Umwelt und Energie der Stadt Bensheim zu einer Pflanzenbörse ein.

Wer zu viele Blumen oder zu viel Gemüse im Garten ausgesät hat, von seinen eigenen Zimmerpflanzen überwuchert wird oder schon immer gerne Ableger von seinen Stauden, Gehölzen oder den Zimmerpflanzen gemacht hat, der findet an diesem Tag auf dem Mitarbeitenden-Parkplatz des Bensheimer Rathauses (Ecke Wilhelmstraße/Seminarstraße) mit Sicherheit viele dankbare Abnehmer.

Die Pflanzen und Sämereien können gegen Entgelt den Besitzer wechseln, aber auch getauscht oder verschenkt werden. Das Team der Stadt Bensheim freut sich auf einen fruchtbaren Austausch. Interessenten können ohne Voranmeldung mit ihren Pflanzen vorbeikommen. Tische müssen selbst mitgebracht werden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Parallel zur Börse werden die städtischen Grünplanerinnen mit einem Infostand vertreten sein. Gemeinsam mit dem beauftragten Planungsbüro werden sie das Projekt „Urban Gardening auf dem Hoffart-Gelände“ anschaulich präsentieren. Wer möchte, hat sogar die Möglichkeit, Gestaltungsideen einzubringen.

(Text: PM Stadt Bensheim)